Welche Aufstiegschancen hätte ein Verwaltungsfachangestellter?Lohnt(finanziel) sich diese Ausbildung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt die Möglichkeit, danach in die Beamtenlaufbahn einzusteigen. Welche das ist, hängt vom Schulabschluss ab.

Außerdem kann man sich zum Verwaltungsfachwirt weiterbilden lassen. Es stellt die "Meisterprüfung" in der Verwaltung dar. Man brauch dafür in der Regel kein Abitur, sondern nur eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesem Bereich.

Ansonsten gibt es an Fachschulen oder Fernunis auch jede Menge Angebote. Allerdings kosten diese zum Teil auch über 2000 Euro.

Beispiele:

  • Geprüfter Sekretär
  • (Staatlich geprüfter) Betriebswirt (Schwerpunkt: Verwaltung oder andere)
  • Bürofachwirt

Man kann auch ohne Abitur studieren, allerdings wird dafür in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung verlangt. Außerdem muss man den meisten Unis bzw. FHs eine Eignungsprüfung machen und man kann auch nur Studiengänge wählen, die mit dem Beruf zu tun haben.

Dankeschön für Deine ausführliche Antwort ;o)

0

Du kannst den 2. Angstelltenlehrgang machen, dann bist du Verwaltungsfachwirt. Anschliessend die Verwaltungsakademie, dann wirst du Diplom Verwaltungswirt. Du kannst dich dann auf leitende Posten bewerben.

Diese Frage hängt vom Abschluss ab. Denn daraufhin kannst du dich im mittleren, gehobenen oder in den höheren Dienst bewerben.

Die Aufstiegschancen sind nicht schlecht und man verdient ordentlich* ab dem gehobenen Dienst, die Arbeit ist zudem relativ sicher.

*man verdient nicht so viel, wie in der freien Wirtschaft, zB. am Fließband, aber man kann gut damit leben.

Du redest von Beamtenlaufbahnen.

Und die höhere Laufbahn ist nur mit einem Diplom- oder Masterstudium möglich,die gehobene mit Abitur oder als Quereinsteiger mit einem Bachelorabschluss.

0
@Apfelkind1986

Eigentlich habe ich nicht (nur) von der Beamtenlaufbahn geredet, gilt doch für beides, oder?

0

mittlerer und gehobener Dienst: Welche Ausbildung wäre das und welche Abschlüsse bräuchte man?

0
@Tauzieherin

Grundvoraussetzung mittlerer Dienst: Hauptschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder die Mittlere Reife

Grundvoraussetzung gehobener Dienst: mindestens Fachhochschulreife (Teilnahme von geeigneten Kandidaten aus dem mittleren Dienst auch ohne Hochschulreife möglich)

0

Freizeittätigkeit in die Bewerbung?

Hi Leute,

ich möchte mich für eine Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- u. Info.Dienste bewerben. Ich habe mir überlegt, was ich ins Anschreiben schreiben kann. Und zwar bin ich in einem Freizeitverein und habe ca. ein Jahr sekrätärische bzw. verwaltende Tätigkeiten übernommen. Ich schrieb regelmäßig alle 100 Mitglieder per e-mail an, verschickte wichtige Einladungen per Post, aktualisierte die Mitgliederdaten mit excel, und bearbeitete alle eingehenden Briefe (auch von den Ämtern). Alles mit Microsoft Office.

Jetzt bin ich nicht aktiv im Verein tätig.

Wie könnte man Genanntes in mein Anschreiben/ Lebenslauf packen? Ich hbe jetzt keine "Bescheinigung" oder "Zertifikat" für meine Arbeit.

MfG

...zur Frage

was ist eine sichere und gute Ausbildung?

welche Aufstiegschancen hat man und was verdient man wenn man ausgelernt hat Danke

...zur Frage

Ausbildung oder Duales Studium bei Daimler?

Ich bin dabei mein Abitur zu absolvieren und würde gerne nach meinem Abi Industriekauffrau bei Daimler werden, nur kann ich mich nicht entscheiden zwischen Ausbildung und dualem Studium. Inwiefern macht sich das duale Studium im nach hinein bezahlbar außer bei dem Gehalt. wie würden meine Aufstiegschancen aussehen und lohnt es sich mehr als eine Ausbildung, da sie nicht so schwierig im Vergleich ist.

Danke im voraus :)

...zur Frage

Habe ich noch Chancen auf einen Ausbildungsplatz als Verwaltungswirt?

Also im mittleren Dienst. Ich habe bereits eine fachfremde Ausbildung und ein fachfremdes abgeschlossenens Studium. Ich würde gerne eine weitere Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt machen, nur sind diese Stellen in sehr rar oder nicht? Bzw. kommen sehr viele Bewerber auf eine Stelle? Und zweitens, nehmen die einen, wenn man schon eine Ausbildung und ein Studium in der Tasche hat oder sind damit die Chancen weg?

...zur Frage

Hallo ich beginne bald eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter meine frage ist jetzt ob für die Berufschule ein Laptop nötig ist?

...zur Frage

Soll ich trotzdem studieren?

Hallo,

ich schließe in 10 Monaten meine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ab. Eigentlich wollte ich danach weiter bei der Behörde arbeiten doch in letzter Zeit denke ich darüber nach ein Studium Öffentliche Verwaltung in Berlin zu machen. Ich bin hier nicht ganz so zufrieden im Umfeld und habe nicht sooo viele Freunde und ich denke das das vielleicht ein guter Neustart sein könnte. Außerdem hat ein Studium ja noch viele andere Vorteile (später mehr Verdienst, Beamtenstatus ...)und von zuhause endlich mal raus zu kommen (bin dann 21) wäre für mich denke ich auch gut. Bin mir trotzdem noch unsicher, da meine Eltern das ganze auch unter finanziellen Gesichtspunkten eher negativ sehen.

Ich weiß nicht ob ich das schaffen würde sowohl finanziell als auch alleine in Berlin zu sein. Darüber hinaus weiß ich ja nicht mal ob mir das Studium Spaß macht.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen ? Es einfach versuchen ? Bin gerade durch die eher negative Haltung meiner Eltern verunsichert ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?