Weiße Ledercouch ..empfehlenswert?

7 Antworten

Habe mir vor 5 Jahren eine schneeweiße (immer noch) Couch gekauft. Das Material ist nicht unempfindlich. Alles was abfärben kann, färbt! Als Pflegemittel wurde mir ein völlig überteuertes und zusätzlich auch noch unnützes Produkt empfohlen. Ein Lederspezialist hat mich - nach einer professionellen Reinigung -darauf hingewiesen, dass mein Prachtstück durchaus mit Schwamm und Spüli in Heimarbeit gereinigt werden kann, da das Leder etwas härter und großporiger ist (also bitte nicht bei sehr feinem Leder anwenden. Beim Couchkauf evtl. darauf achten). Nach dem Trocknen mit Lederfett (von Proidee "Leather CPR" - SUPER!!!))einreiben: fertig!! Alle 3-4 Monate je nachdem. Die Arbeit ist sehr zeit- und arbeitsintensiv; aber der Erfolg spricht für sich. Zwischendurch mit feuchtem Schwamm oder Mikrofasertuch Staub u. ä. entfernen reicht meist.Immer wieder weiße Ledercouch!!!

Eine weiße Ledercouch ist ein absoluter Hingucker, aber nur, solange sie neu und weiß ist. Bleibt sie aber nicht. Unsere Couch ist jetzt eher weiß/grau/schwarz (Leder ist brüchig), vor allem an den Plätzen, wo immer gesessen wird, obwohl wir dort eine Decke haben. Muss jedoch gestehen, dass wir nie Lederpflege benutzt haben. Würde ich bei einer neuen Couch, die natürlich wieder weiß sein soll, anders machen!

JaneMarple

Weisse Ledercouch ist überhaupt kein Problem beim Pflegen. Ganz einfach feucht abwischen !!! Wenn es aber ein Lederimitat ist würde ich dir abraten weil du sofort Flecken hast. Natürlich kommt es aber auch auf die Qualität des Leders an.... Nur wenn du Haustiere hast würde ich dir komplett davon MEHR ALS ABRATEN !!!

Was möchtest Du wissen?