Weiße Flecken am Pferdebein von Gamschen!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir nicht zu große Vorwürfe... Ich glaube das könnte jedem passieren und du hast es ja auch nicht absichtlich gemacht! Die flecken bleiben vermutlich weiß. Es gibt viele Pferde an denen man solche früheren Verletzungen sehen kann

Punkgirl512 31.10.2016, 16:17

Viel schlimmer ist es, dass man nicht sieht, was man dadurch für einen Schaden unter der Haut anrichtet. Könnte man die Verklebungen der Sehnen sehen, würden viel weniger Leute so einen Unsinn verwenden.

2

Ganz schlicht: Das ist dasselbe Prinzip wie Satteldruck.

Die Gamaschen haben gedrückt, weshalb es an diesen Stellen die Blutzufuhr abgedrückt hat, sodass diese Stellen nicht mehr durchblutet wurden. Dadurch wird auch Satteldruck weiß.

Je nachdem, wie tief rein diese Druckpunkte gehen, bleiben sie jetzt entweder für immer oder gehen evt. beim nächsten Fellwechsel wieder raus, das wird sich dann zeigen. Da dort die Haut ab nicht allzu dick ist, denke ich mal, dass die jetzt für immer bleiben.

Doch das sind nur die sichtbaren Schäden. Viel schlimmer finde ich, was unter Gamaschen IM Bein passiert: Unter den Gamaschen wird es richtig warm, locker über 40°C. Aber ab 40°C fangen Sehnen an, zu verkleben (Eiweiße lösen sich bei dieser Temperatur auf und Sehnen bestehen aus Eiweißen). Diese Verklebungen sind irreparabel - d.h. also, dass diese Verklebung sich nie wieder löst.

Das bedeutet, man züchtet sich selbst schöne Sehnenschäden heran.

Lass die Gamaschen, der Gesundheit deines Pferdes zuliebe, doch einfach ganz weg. Reite viel Schritt auf hartem Boden, denn genau das stärkt die Sehnen.

Ein Pferd verletzt sich nicht selbst, wenn die Hufbearbeitung stimmt und das Pferd korrekt geritten wird - ein schlecht gerittenes Pferd erkennt man meistens daran, dass es sich in die Vorderhufe tritt, nur mal so als Beispiel. Dann hängt es schlichtweg auf der Vorhand und kommt mit der Vorhand nicht schnell genug weg. Ein Pferd mit Eisen z.B. hat kein Gefühl mehr in seinen Hufen, eben durch das Eisen. Deswegen sind eine gute (!) Hufbearbeitung und korrektes Reiten so wichtig.

Santi1526 31.10.2016, 14:44

Hallo :),

Danke für deine Antwort :), mein Pferd trägt keine Hartschalengamaschen mehr aber solche sag ich mal stoffdinger und die müssen sein den ich springe und das nicht niedrig, deswegen sollten die beine ein bisschen geschützt sein bei mir :D, außerdem ist mein Pferd Barhufer und das wird er glaube ich auch bleiben wenn es weiterhin möglich ist :D.

Ich finde es ein bisschen schade das die Flecken nicht weggehen ich schäme mich richtig für die weil ich dan meine das alle denken ich währe verantwortungslos den die kommen ja doch nicht einfach so da bin schon ich schuld :/. Gibt es vielleicht ein kleiner Hoffungsschimmer? :/

LG Andrea :)

0
Punkgirl512 31.10.2016, 14:47
@Santi1526

Nun, wenn du sie nach dem Warmreiten drauf machst und dann nur zum Springen nimmst und dann sie sofort wieder runter machst, gibt es kein großartiges Problem - solange dein Pferd in der Dressurarbeit und bei Ausritten usw. dann ohne laufen darf. Wie gesagt, man züchtet sich nunmal Sehnenschäden heran.

Ich denke ja mal, du wirst wohl nicht jeden Tag sehr hoch springen..

Lass es dir eine Lehre sein - und bedenke, dass die Verklebungen der Sehnen weitaus schlimmer sind als die Flecken im Fell. Und die Verklebungen sind nicht von außen sichtbar...

4

Ne, da kommen keine farbigen Haare mehr hin.

Und jeder,der Ahnung hat  und weiß, was das bedeutet, weiß auch wo die herkommen und macht sich entsprechende Gedanken. "Wieder so ein Schwachmat, der keine Ahnung hat."

Lass die Gamaschen und Bandagen einfach weg, dann passiert das nicht mehr. Und solltest du mal aus Krankheitsgründen bandagieren müssen, dann lass es dir gut zeigen, wie man das macht.

Santi1526 31.10.2016, 20:47

leider brauche ich die Gamaschen ich springe höhere klassen und da möchte ich schon das das pferdebein wenigstens ein bisschen geschützt ist und außerdem benutze ich nur noch solche stoffdinger und nie wieder hartschalengamaschen.

PS: die gamaschen benutze ich nur noch zum springen!!!

0

Huhu,

wenn da weiße Flecken entstanden sind, ist die Haut schon weit geschädigt. Da wachsen nur noch ungefärbte, weiße Haare nach. Das ist wie bei einem langen Satteldruck. Den Fehler wird das Pferd sein Leben lang mit sich tragen müssen.

Liebe Grüße

Santi1526 31.10.2016, 14:30

Vielen dank für deine Antwort :),

Naja dann muss ich wohl damit Leben und mein bubi auch :D

0

Was möchtest Du wissen?