Weihnachtsstern geht immer ein!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Weihnachtsstern gilt bei der Pflege als etwas heikel und verliert die Blätter mitunter schon bald nach dem Kauf. Seine Ansprüche sind aber in Wirklichkeit nicht hoch. Wenn man nur die folgenden Tipps beachtet, hat man nicht nur monatelang an ihm Freude, sondern kann ihn sogar leicht überwintern und rechtzeitig zum nächsten Advent wieder zur Blüte bringen.

° Beim Kauf auf geschlossene Knospen achten

° Temperatur: Beim Transport keiner kalten Zugluft oder gar Frost aussetzen

° Wasser, Düngen: Keine nassen Füße! Eher weniger gießen als zu viel

° Sehr hell stellen, am besten volle Sonne, Südfenster, im Sommer nach draußen

Tipp: Beim Kauf darauf achten, dass die eigentlichen Blütenstände der Weihnachtssterne in der Mitte der bunten Hochblätter noch vorhanden und ungeöffnet sind.

Schau einmal: http://www.gartendatenbank.de/wiki/euphorbia-pulcherrima

Dankeschön für den STERN strahl :o))

0

Also ich kann das zwar nicht fachtechnisch erklären aber ich habe eine weihnachtsstern der bald seinen ersten Geburtstag bei mir feiert und mittlerweile groesser als ein Basketball ist. Ich habe den letztes Jahr zu Weihnachten bekommen. Anfangs habe ich ihn ein Mal die Woche etwas gegossen. Er stand warm und hell. Als er angefangen hat zu welken (sah aus als wuerde er vertrocken) habe ich ihn zwar nicht öfter aber einmal die Woche so viel gegossen, dass der unterteller ca 0.5 cm voller Wasser stand. Der unterteller ist in Durchmesser ca 2 cm groesser als der Topf. Kurz darauf hab ich den weihnachtsstern ins Badezimmer verfrachtet da ich mitbekommen habe, dass dieser für meine Sittiche giftig ist. Mein giessverhalten habe ich nicht mehr geaendert. Im Bad ist es bei mir sehr hell und immer gut warm, da ich in einer dachwohnung lebe und im Herbst Winter die Heizung im Bad auf 23-25 °C hochdrehe. Ich habe ihn noch nicht einmal umgetopft. Vielleicht hilft das dem ein oder anderen Nutzer. Er macht zwar (noch?) keinen anstand zu blühen aber er ist saftig und wächst und wächst.

Hier noch ein Fakt: Weihnachtssterne sind Sträucher deren Äste mit der Zeit verholzen. Sie können bis zu 4 Meter hoch werden. Das ist allerdings bei den handelsüblichen Topf Zimmerpflanzen eher unwahrscheinlich

Ich hatte unseren auf der Fußbodenheizung stehen und er hat gute 5-8 Wochen gehalten!

Du darfst ihn auch nicht zu viel gießen! Ich hab ihn eigentlich nur jeden 3ten Tag gegossen!

Bei mir stand er auf einem Schränken vor dem Fenster, natürlich so auch an der Heizung, ich weiß es nicht was falsch war. Ich gieße immer einmal die Woche das ist zu wenig oder?

0
@littleBeauty

Ja einmal die Woche ist schon etwas wenig! Es kommt auch darauf an wie hoch deine Heizung steht! Wenn die natürlich volle suppe läuft würde ich sogar 2-3mal gießen! Beim Weihnachtsstern sieht man eigentlich ziemlich schön wenn er Wasser brauch! Wenn die Blätter ziemlich "hängen" aber noch feucht sind musst du gießen und innerhalb von ca 5-10 min siehst du wie sich die Blätter wieder aufrichten!

0

Was möchtest Du wissen?