Weichwasseranlage, Natriumgehalt erhöht, schädlich für Katze?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Singalong,

Zitat: ... Der Natriumgehalt im Trinkwasser erhöht sich zwar, bleibt jedoch in der Regel unter dem Grenzwert der Trinkwasserverordnung. Der Grenzwert liegt bei 200 mg/l. Pro 1 Grad Enthärtung, erhöht sich der Natriumgehalt um 8 mg/l. Das bedeutet, selbst bei einer Enthärtung um 20° dH, erhöht sich der Natriumgehalt um lediglich 160 mg/l. Damit liegt der Gehalt immer noch unter der Grenze der Trinkwasserverordnung... !

Quelle:

http://forum.alfiltra.de/forums/topic/erhoehtes-natriumgehalt-gefaehrlich-fuer-katzen/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?