Katzen Volvic geben

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hartes/kalkhaltiges Wasser schadet Katzen nicht, genausowenig wie Menschen. Wenn Du im Katzenbrunnen die starke Verkalkung verhindern willst, ist jedes billige Tafelwasser geeignet. Da Du den Katzenbrunnen ohnehin häufig reinigen wirst, kannst Du dabei auch die ersten Ansätze von Kalk wieder entfernen. Du kannst also auch das Leitungswasser verwenden. Gruß, q.

klar kann man Volvic o.ä. nehmen,..- das machen die Kaninchen und anderen Tiere in eurer Gegend ja auch... Nein - war nur ein Scherz, im Normalfall reicht frisches(!) Leitungswasser völlig aus; aber mit einem Trinkbrunnen ist ein weiches Wasser natürlich besser weil es nicht so schnell verkalkt - abstehen tut es dort aber auch - ich persönlich würde viel lieber ein Glas frisches hartes Leitungswasser trinken als irgendein Nobelwasser, das schon Stunden irgendwo offen rumsteht.

26

Also meine Katzen und Hunde trinken lieber abgestandenes Wasser als frisches. Ich habe zwei Näpfe und einer bleibt stehen, der andere frisch gefüllt. Am nächsten Tag bleibt der frische vom Tag davor stehen und der von vorgestern wird frisch gefüllt. Und sie trinken immer aus dem alten.

0

Volvic ist nicht gut für Babynahrung! Für Katzen Volvic zu geben ist nicht nur eine extreme Geld sonder vorallem Umweltschädigung! Kalkhaltig bedeutet gesund! Das es viel Calcium und Magnesium enthält! Katzen mögen Wasser sowieso mehr wenn es ne Weile abgestanden ist. Am liebsten trinken sie Regenwasser

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?