Wasserschloss Mathe Aufgabe Lösung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie bei gewissen Pulverkuchen musst du das äußere Volumen aus Länge * Breite * Höhe berechnen. Dazu addierst du zu Länge und Breite je 16 m.
16 m deshalb, weil der Graben auf beiden Seiten der parallelen Seiten vorhanden ist. Dann subtrahierst du das kleinere von dem größeren Volumen.
Fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie das Volumen des Grabens berechnet wird, habe Dir Andere schon erklärt.
Die Frage wie viel Wasser sich in dem Graben befindet lässt sich allerdings mit obigen Angaben NICHT beantworten, da nicht angegeben wurde bis zu welcher Höhe der Graben mit Wasser gefüllt ist.
Und es ist sicherlich NICHT selbstverständlich, dass er bis zur Oberkante gefüllt ist, denn dann würde er bei jedem Regenschauer überlaufen!
Falls Dein Lehrer also meint, er könne die Frage beantworten, irrt er sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundfläche schloss: 40m * 55m

grundfläche graben + schloss: (8m + 40m + 8m) * (8m + 55m + 8m)

grundfläche graben = gr_gra+schl - gr_schl

volumen = gr_gra * 8m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?