Wasserdruck Wasserhahn Wohnung

3 Antworten

... hat es 87 sec. gedauert, wieviel Bar wären das umgerechnet?

Da hast Du irgendwelchen Unsinn gelesen. Man rechnet nicht Sekunden in bar um. Die Füllzeit des Eimers ist auch abhängig vom Strömungswiderstand des gesamten Rohrnetzes. Ganz offensichtlich wird doch die unterschiedliche Ausflussmenge schon an unterschiedlich großen Öffnungen von Ventilen bzw. Zapfhähnen.

Zur Ermittlung des Drucks nimmt man Druckmessgeräte.

absoluter blödsinn...... das hat ja auch mit dem rohrquerschnitt zu tun....

3

Ich will ja nur wissen wieviel Druck aus dem Wasserhahn kommt

0

Wo hast du denn das gelesen? In deiner Hausaufgabe?

Tja, entweder den guten, alten Dreisatz anwenden, oder im Keller den Wasserdruck ablsen ;)

33

aha.... und wie kommst du darauf ? schlaumeier ?

0
41
@andfab

Worauf? Auf die Hausaufgabe, den Keller, oder den Dreisatz?

Im Grunde hast du es ja schon selbst beantwortet ....

0
3

Nein bei der Homepage des Berliner Wasserversorgers mich interessiert es privat

0
3
@BieneMaja2013

Der Versorgungsdruck der Trinkwasserleitungen im Ortsnetz beträgt zwischen 2 und 8 bar. Die Hausinstallationen sind bis zu einem Betriebsdruck von 10 bar ausgelegt. Wasserversorger müssen in Neubaugebieten einen Mindestwasserdruck von 2 bar für Erdgeschossgebäude garantieren. Pro Etage werden 0,50 bar hinzugerechnet. Bei historisch gewachsenen Gebieten beträgt der Mindestwasserdruck ebenfalls 2 bar für Gebäude mit Erdgeschoss, pro Etage werden 0,35 bar hinzugerechnet. Im Berliner Leitungsnetz beträgt der Leitungsdruck je nach Höhenlage nach Auskunft der Berliner Wasserbetriebe 4 bis 5 bar und sollte innerhalb der Hausinstallation noch etwa 1 bar am obersten Zapfhahn aufweisen.

0
3

Wie soll man das mit Dreisatz rechnen?

0

Wasserhahn durchfluss zu gering?

Habe folgendes Problem. In einem 3 Familienhaus (keine Mietwohnung) kriege ich zu wenig Wasser auf der 2. Etage. Eg und 1. Etage ist ausreichend. Habe das sieb zum Wasserhahn sauber gemacht und den Perlator ebenso. Leider hat das nichts gebraucht. Der Wasserdruck im Keller befindet sich bei 6 bar und ist Niederdruck. Was kann ich machen, damit auf der 2. Etage auch ausreichend Wasser ankommt?

...zur Frage

Zu hohen Druck auf den Wasserleitungen, was kann man tun?

Hallo zusammen,

in meiner Wohnung ist extremer Druck auf den Wasserleitungen. Vielleicht kommt es dadurch das ich im Erdgeschoss wohne.

Mich stört das so viel Wasser verschwendet wird, wenn man eigentlich nur ein paar Tropfen braucht.. Man braucht schon richtig Fingerspitzengefühl, wenn man nicht will, dass das Wasser überall hinspritzt.

Schon einmal vorab lieben Dank für eure Ideen. PS: Ich bin Mieter und kann selbst nicht an dem Wassersystem rumklempnern.

...zur Frage

Wasserdruck zu niedrig?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Wasserdruck. Von der Hauptwasserleitung habe ich den Druckminderer aktuell auf 6 bar gestellt. Sobald ich jedoch den Wasserhahn aufdrehe fällt der Druck auf unter 1 bar und es kommt nicht der gewünschte Druck am Wasserhahn an den ich möchte?

Das Problem betrifft alle Wasserhähne im Haus, verkalkung kann ich ausschließen.

Das Warmwasser wird über eine Rotex A1 Ölheizung mit Ausdehnungsgefäß aufgeheizt. Über die Bedienungsanleitung und auch die Heizungsfachmann Einstellungen lassen keine Einstellmöglichkeit vom Wasserdruck über die Heizung zu. Ich vermute mal, dass die Heizung keine zusätzliche Wasserdruckregelung hat. Dort steht das Barometer auf 1,2 bar im grünen Bereich. Vor dem Druckminderer ist ein Filter, der jedoch noch ok ist.

Woran könnte es liegen das am Wasserhahn so schnell der Wasserdruck nachlässt?

Falls noch Informationen fehlen einfach Fragen.

...zur Frage

Plötzlich zu niedriger Wasserdruck im ganzen Haus?

Mein Nachbar (und gleichzeitig der Vermieter) hat innerhalb von einem Monat circa 6 oder 7 Mal das Wasser abgestellt, weil er seinen alten Brunnen wieder in Betrieb nehmen wollte. Dafür hat er das Stadtwasser dann abgestellt. Er wollte den Brunnen reinigen.

Jetzt haben wir kaum noch Wasserdruck Zuhause. Haare waschen und Duschen dauert eine gefühlte Ewigkeit und selbst in der Küche läuft kaum noch richtig was raus.

Woran könnte das liegen? Vielleicht durch das ständige Abstellen des Stadtwassers? Oder ist irgendwie Dreck vom Brunnen in die Rohre gekommen? Bevor mein Nachbar mit dieser Brunnenaktion ankam lief das nämlich wunderbar!

...zur Frage

Rotes Wasser mit geringem Druck aus der Leitung?

Zur Zeit haben wir Handwerker im Haus, da die sich aber nicht Verantwortlich fühlen und wir die Vermieter erst morgen erreichen, hoffe ich selbst das Problem lösen zu können.

Seit Tagen bekommen wir aus zwei Wasserhähnen braun-rotes Wasser mit geringem Druck, der noch geringer wird, wenn der Hahn auf warmwasser gedreht wird.
Heute mussten wir feststellen dass gar kein warmes Wasser mehr aus sämtlichen Hähnen kommt und auch der Wasserdruck geringer bis nicht vorhanden wird, wenn auf warmwasser gestellt ist. Rot-braun kommts weiterhin nur aus den zwei bestimmten Hähnen, wobei die Intensität über die Tage abgenommen hat.

Unser Boiler heißt "Junkers S 120-1/23/31". Im Haus befinden sich zwei Wohnungen, eine dritte wird gerade in den Kellerräumen gebaut, daher die Handwerker. In der anderen Wohnung gibt es ebenfalls einen Wasserhahn, aus dem seit Tagen braun-rotes Wasser fließt, weitere Probleme sind mit nicht bekannt.

Vorab schon Danke für eure Vorschläge.

EDIT: Mein Hauptproblem ist, dass ich kein warmes Wasser mehr habe und kalt duschen müsste.

...zur Frage

Kein Wasserdruck im Haus mehr

Hallo, Ich habe seit gestern Abend keinen Wasserdruck mehr im Haus. Heizungstherme läuft ganz normal.Heizung wird auch warm. Wenn ich in küche oder Bad Wasserhahn aufdrehe kommt erst ganz normal Wasser,wird dann schwächer und hört nach ein paar Sekunden ganz auf.Nach ein paar Minuten kann man wieder aufdrehen und dasselbe Spielchen geht von vorn los. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?