Eckventil voll aufdrehen bei Durchlauferhitzer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo PenduraZ,

Der Installateur meinte, man soll den Wasserzulauf am Eckventil nicht voll aufdrehen, da dies dem Durchlauferhitzer schaden würde.

Diese Aussage, ist totaler Unsinn, denn der Boiler wird drucklos betrieben und erst, nachdem über den Auslauf warmes Wasser angefordert wir, strömt kaltes Wasser in den Boiler nach und wird dort erhitzt!

Sollte der Durchlauf, bzw der Druck zu groß sein, kann in die Zulaufleitung eine "Drossel" (Tülle) eingesetzt werden! Das wäre die richtige Option gewesen, statt das Eckventil auf und zu zuschrauben, das hätte ein Fachmann aber wissen sollen!

Fazit, das Eckventil kann voll aufgedreht bleiben und nur evtl. der Zulauf reduziert werden, doch das muss ein Fachmann vor Ort ansehen!

MfG

norina

Bin zwar kein Fachmann aber ich meine der Durchlauferhitzer hat normalerweise ne Sicherung wenn man den nicht voll aufdrehen dürfte müsste das eigentlich aber auch in der Beschreibung des Erhitzers stehen

Was möchtest Du wissen?