Wasseranschluss: wie 3fach teilen?

3 Antworten

Da hätte ich nen Tip für...

  1. Die Spülmaschiene an WW anschließen... (spart zusätzlich Energie, wenn Wasser durch Gas/Ölheizung erwärmt wird)

  2. Die WM an Kaltwasser anschließen...

realisierbar mittels 2x Doppelspindeleckventilen, welche gegen die wohl jetzt vorhandenen Eckventile ausgetauscht werden müssen...

Da gibt es sogenannte WAS-Ventiele die kann man statt des vorhandenen Eckhahnes einsetzen,aber es gibt auch welche die werden auf dem Eckhahn geschraubt,an der stelle wo die Röhrchen der Armatur sitzen,da kannste auch zwei übereinander setzen,somit bekommst du dann einen anschluß für die Wasch-und Spülmaschiene,da muß dann natürlich das Röhrchen gekürzt werden,und für den Abfluß bekommt man ein Tauchrohr mit zwei Schlauchanschlüssen wo die Ablaufschläuche angeschlossen werden,aber auf die größe achten entweder 40oder50mm Tauchrohr kommt auf deinen vorhanden Sypfon an,beim Eckhahn gibt es 3/8oder 1/2 zoll die aufschraubbaren sind immer passend für Eckhähne,für einen guten Heimwerker alles kein problem,viel spaß bei der arbeit.

Wo ist das Problem? Geh mal in den Baumarkt und schau Dich um. Dafür gibts so Abzweigleitungen und Anschlüsse

Als Frau ohne Ahnung ist das nicht so leicht XD

0
@DeadKitty

aber glaubst du im ernst, daß durch die Beantwortung der Frage sich die Anschlüsse aufteilen?

0
@tommi36

Nein, aber dann weiss ich nach was ich suchen muss und werde nicht total über den tisch gezogen ;)

0
@DeadKitty

übern Tisch ziehen is romantisch - soll ich mal? gg

0

Was möchtest Du wissen?