Waschmaschine an Badewannenabfluß?

6 Antworten

Rein technisch sehe ich da keine Probleme. Ob die Waschmaschine nun in einer Küche steht, oder im Bad und wo sie ihr Abwasser ablädt... - Das ist wohl Jacke wie Hose.

Einziges mögliches Problem: Wenn das Wasser dort nicht schnell genug abfliessen kann, wird es sich bei jeder Wäsche in der Badewanne stauen und dann ablaufen, was ja auch noch zu ertragen wäre. Kannst ja mal testen, ob der dortige Abfluss schnell wegzieht.

Hallo addison111

Der Ablaufschlauch kann mit der Zeit brüchig werden. Er muss so verlegt werden, dass du ihn jederzeit austauschen kannst.

Gruß HobbyTfz

Hallo addison111, du kannst die W-maschine dort anschließen,nur mußt du darauf achten das der Schlauch hinter der W-maschine auf Trommelhöhe bleibt, sonst läuft dir das wasser beim Waschen aus der Maschine,am besten ist du setzt einen Abzweig hinter dem Wannenanschluß,ich gehe davon aus das die Wanne mit einem 50 durchmesser Rohr angeschlossen ist,also Abzweig 50X40einsetzen, dann verlängern bis unterm Wannenrand zur Wand hin,da wo die W-maschine steht,dort dann den Abflußschlauch mit einemGumminippel verbinden, am besten ist es natürlich dort einen Sypfon zu setzen, denn es könnte sonst sein das Abflußgerüche aus der W-maschine kommen

Was möchtest Du wissen?