Was zeichnet die Rollings Stones aus? Singen kann der Jagger ja nicht gerade sehr gut...

17 Antworten

Ich sag nur "Jumping Jack Flash it's a gas gas gas..."

Es ist sehr ungewöhnlich, wenn eine Band, die etwa zeitgleich mit den Beatles ihre Anfänge (61/62) hatte, heute noch (erfolgreich!) zusammen ist. Einige ihrer Titel mag ich, andere nicht.

Geschmackssache!

Ihr Privatleben (wie das anderer Prominenter) interessiert(e) mich weniger, denn da wurde auch vieles hochgepusht zwecks Publicity, was sie eigentlich nicht nötig hätten. Ein "Bad Boys" - Image ist aber nicht jedermanns Geschmack (wäre auch langweilig), daher gehen die Meinungen natürlich auseinander, und das ist gut so...

Gruß

DrCharlie

Na, Mick Jagger singt zwar nicht soooo toll, aber immer noch um Äonen besser als die meisten heutigen Playback-Sänger. Vor allem aber: Er "lebt" Rock n Roll; und das spürt man. (ich kenne nur Wenige, die noch besser Rock n Roll lebten, wie z. B. Freddie Mercury). Und wenn Mick jagger über die Bühne tobt, scheint er höchstens 30 Jahre alt zu sein (und ist es im Kopf wahrscheinlich auch). Und diese Dynamik spürt der Zuhörer sogar.

Sie waren mal richtig gut <in die Nesseln setz> und davon zehren sie immer noch. Sie leben inzwischen ihre eigene Legende.

Musikalisch haben sie es nicht mehr so drauf - ihre alten Kracher sind Ohrwürmer, die letzten paar Handvoll Platten reiner Durchschnitt, der einen nicht mehr packt.

Aber lieber noch die Rockopas, die ihre eigene Legende live zelebrieren, als das Plastikmüllcomputergedudel, das die Charts verstopft.

<so, nun könnt Ihr mich hauen!>

Nein, nicht hauen, zartes Streicheln über geniales Köpfchen.......

Du hast in drei simplen Sätzen zusammengefaßt, worüber sich Legionen von Musikkritikern das Maul zerreißen.....

Maienblume : DH-DH-DH + ***** !!!

0

Maeinblume, im Gegenteil: Ich klopfe dir mal auf die Schulter. DH!

0

Ich kann den Hype um die "Rock-Giganten" Rolling Stones ohnehin nicht nachvollziehen. Klar, sie haben Rock-Geschichte geschrieben. Aber Mick Jagger ist der schlechteste Sänger den ich im Profi-Business kenne. Natürlich muss das Gesamtbild einer Band passen, was wohl bei den Stones gegeben ist. Aber Mick Jagger ist ein dermaßen miserabler Sänger dass ich nicht verstehe, wie die Stones überhaupt so erfolgreich geworden sind. Bandgefüge hin oder her, Jagger ist einfach nur Schrott. ...By the way, ich bin 43 Jahre alt, mit der Musik der 70er und 80er aufgewachsen, gehöre zu der Generation die Phil Collins, Michael Jackson, Rod Stewart, Status Quo, U2 und viele weitere noch live erlebt haben und einfach mit der besten Musik überhaupt aufgewachsen sind. Natürlich kann man über Geschmack (nicht) streiten sondern nur seine Meinung kundtun. Auch wenn jetzt sicher viele behaupten ich verstehe die Musik bzw. das "größere Ganze" der Band oder der Musik nicht, und auch wenn die Stones ohne Jagger nicht die Stones sind: Micks Stimme ist Schrott. So, und jetzt den Stones-Fans die wohl mit hochrotem Kopf dasitzen und Protestsalven auf mich ablassen: viel Spaß beim Zerfleischen meines Posts :-) Nix für ungut Leute, Meinungen sind frei, nicht persönlich nehmen ;-) Gutes neues Jahr an alle !

Auch ein Sänger Namens Udo Lindenberg - hat nicht grad die Stimme einer Nachtigall.Und ist durch seine genialen Texte,Musik und Kreativität dennoch entgegen vieler Kritiker erfolgreich! Die Stones sind Kult - und U.L. ist es auch! MfG Ralf

Was möchtest Du wissen?