Was war Gott für Immanuel Kant?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In seiner Kritik der reinen Vernunft widerlegt Kant all die bekannten Gottesbeweise, wie zB den ontologischen oder den kosmologischen, legt  aber selbst Gründe vor (auch in der Kritik der praktischen Vernunft), indem eine Existenz Gottes notwendig angenommen werden muss...

Das in Kürze...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kant sagte: ich mußte das denken beiseite schieben um glauben zu können (oder so ähnlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Kant kann man nicht beweisen, dass Gott existiert, aber widerlegen kann man es auch nicht. Man sieht ihn nicht, man weiß nichts über ihn aber Kant meinte, dass es Gott gibt und dass wir auch daran glauben sollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?