was versteht man unter "Die Revision des Versailler Vertrages"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rückgängigmachung. Das wollen einige Nazis und Faschisten.

Lustigerweiße reden gerade die davon [Nazis und Faschos], wie schlimm dieser doch gewesen sei und ignorieren völlig, dass er am Ende förderlich für Deutschlands Macht zeigte.

0

Darunter versteht man soweit ich weiß die überarbeitung der vertrags der in frankreich in der nähe von paris also versail gemacht wurde Mfg.

Revision ist erstmal nur "nochmal Überprüfen".

Nachdem der Versailler Vertrag 1919 zustandekam, ohne dass Deutschland an den Verhandlungen beteiligt war, gab es von verschiedenen Seiten in Deutschland Kritik.

Auch die Politik von Stresemann (SPD) basierte darauf, dass er den Vertrag ablehnte. Daher manchmal "Revisionspolitik". Er hat trotzdem auf dem Boden des Vertrages agiert, um keine Angriffe auf Deutschland zu riskieren.

Hallo wie kommt diese Frage im November 2012 wieder hoch? Aber egal die ANtworten sind eher mehr als dürftig um höflich zu sein. Alle Politiker der Welt haben mittlerweile die Lehren daraus gezogen, daß ein besiegtes Land nie so grausam von einer Siegernation gedemütigt werden darf, weil dies dann die Basis für weitere Kriege ist. Auch in Frankreich wird sich wohl heute niemand fiden, der diesen Fehler wiederholen möchte. Insofern ist die heute richtige politische Ansicht die beste Lehre aus diesem Knebelvertrag - ökonomisch hat es Frankreich heute auch nichts gebracht. Wer mit offenen Aufen durch die Städte im Westen und Süden fährt sieht, in 20 Jahren ist das DDR Niveau erreicht - schade. Aber die Abstufung vonn AAA auf AA steht schon an der Tür - ich hätte dies als Ossi nie gedacht - so ein schönes Land!

Was möchtest Du wissen?