Was versteht man unter dem Nachtmotiv der Romantik?

1 Antwort

Die Nacht hat in gewissen romantischen Werken eine grosse Bedeutung. Z.B. in E.T.A. Hoffmann: der Sandmann. Dort geschehen die "seltsamen" Dinge immer nachts.

Gewisse romantische Autoren haben ihre Werke auch in der Nacht verfasst.

In der Nacht kann man die Gegenstände nicht mehr so genau erkennen. Sie steht somit  im Gegensatz zum hellen, "aufgeklärten" Tag, sowie die Romantik auch gewisse irreale, unwirkliche Dinge, die sich nicht mit dem Verstand erklären lassen, vorzieht und somit im Gegensatz zur Aufklärung steht.

Was möchtest Du wissen?