was verdient man in österreich als elektriker

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf an, wo, In Wien ist das Niveau am höchsten, da kommst Du als Obermonteur inkl. Zulagen im Schnitt auf 1.700-1.800 netto, als normaler Elektromonteur nur auf ca. 1.500,--. Am Land liegt es niedriger. Da hat ein normaler Monteur nur ca. 1.300-1.400.

"

Mit einem HTL-Abschluss liegt das Einstiegsgehalt bei etwa 1.600 Euro brutto im Monat. Elektrotechniker/innen mit einem abgeschlossenen Studium kommen auf ein Monatseinstiegsgehalt von etwa 1.950 Euro brutto.

Das Gehalt hängt neben dem Bildungsabschluss auch von der Branche und der Größe der Firma ab. Wenn zu den Aufgaben auch leitende Tätigkeiten (z.B.: Projektmanagement) zählen, kann das Gehalt noch einmal deutlich höher liegen."

http://www.jobtutor.at/berufe/technischeberufe/elektrotechnikerin


bedenkt aber bitte: die lebenshaltungskosten sind in österreich, v.a. in den städten höher als in den meisten teilen deutschlands, v.a. was mietkosten, energiekosten, baer zb auch lebensmittel betrifft.

am land, wo zb die mieten günstiger sind, sind dafür die chancen auf eine freie stelle nicht gerade umwerfend.

Die Gehälter in Östereich netto sind mit den unseren vergleichbar. Brutto hat man in Österreich etwas weinger, aber dafür auch weniger Abzüge. Achtung wen man nach Wien oder so geht da kann das Leben teuer werden auf dem Land sind die Preise ok.

Da bekommt man auf jedenfall mehr als wir aber dort ist alles teurer das beginnt bei der Miete und hört bei den Lebensmitteln auf.

Was möchtest Du wissen?