Was verdient ein Profiler beziehungsweise ein Fallanalytiker?

4 Antworten

Die eigentlichen Fallanalytiker werden beim BKA ausgebildet und sind dort ansässig. Da Sie in der Regel im gehobenen Dienst sind und die Fortbildung frühestens nach drei Jahren aktivem Dienst angetreten werden kann und im Schnitt fünf Jahre geht, dürften die meisten in Besoldungsgruppe A 10 sein.

Auf www.oeffentlicher-dienst.info kannst Du sehen was A10 in Deinem Bundesland oder beim Bund letztlich ist.

Es gibt in Deutschland keine freiberuflichen Profiler. Du mußt schon eine Polizeilaufbahn einschlagen und hoffen, dass du dich bewehrst um dann zu einen Studium als Profiler zugelassen zu werden. Da Studium für den gehobenen Dienst gilt geht es für dich mit A 9 los und endet bei 11 optional bis A 13.

würde mich auch interessieren da ich das werden will:)

ich such auch schon aber da steht immer nur das sie "nicht schlecht verdienen"...

0
@pandi1904

na das reicht mir..das kommt auf jeden fall darauf an wie gut man ist und welche fälle man bearbeitet aber ich glaube durchschnittlich eher gegen 3000-4000? hab nicht viel ahnung von gehalt;)

0

Was möchtest Du wissen?