Was tun wenn Lattenrost ständig rausfällt?

3 Antworten

ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich um einen fertig zusammengesetzt gekauften Lattenrost handelt, und nicht, um einen "Modellbausatz von IKEA", im Maßstab 1:1, und einer Bauanleitung aus China.

Wenn die Latten an den Seiten in Silikontaschen gesteckt werden, könnte es z.B. sein, dass die Tasche für diese Latte unten "eingerissen" ist, und die Latte nicht mehr halten kann wenn sie belastet wird.

Hier könnte man z.B. mit ein paar Runden "Panzerband/Camping Band improvisieren, da es sehr reißfest ist, oder mit breiten Kabelbindern.

Zuerst die Latte wieder einbauen, und die Enden mit Kabelbindern verstärken, oder mit Panzerband umwickeln, "falls" die Tasche eingerissen sein sollte.

Lass mal die Matratze weg, und drücke die Latte mit den Händen herunter, es ist wichtig, dass du "selbst sehen kannst" wo, und wie die Latte herausfällt.

Oder (sorry), die Latten sind nicht für dein Körpergewicht ausgelegt, und biegen sich trotz korrekter Länge dermaßen nach unten durch, dass die Enden der Latten nach unten aus den Silikontaschen "rutschen", weil sie an den Enden keine Auflagefläche mehr haben.

spreche mit dem Hausarzt dein Rücken und du schläfst so schlecht,

noch besser wenn deine Oma oder Opa spricht beim Doktor, dann gibt es ein Pflegebett. Super Matraze, Super Bett Rost und du kannst es elektrisch ach oben und unten fahren.

Dann sind die Feder Bretter zu Kurz das ist meist wenn der Lattenrost selbst aufgebaut wurde. Holt die raus Guckt mal ob die Verschraubung zu locker sitzt. Oder falsch gesetzt wurde.

Sonst Gurtband und durchfädeln Ist ja beiden besseren Schon dabei.

Was möchtest Du wissen?