Was tun, wenn einen die Einsamkeit droht zu ersticken

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt viele Menschen, die einsam sind, und diese wünschen sich genauso wie du ein Gegenüber. Schaue dich mal um, ob dir nicht jemand auffällt, mit dem du dich anfreunden kannst. Ansonsten ist es immer eine gute Idee, sich ein Hobby zu suchen, das man regelmäßig macht und wo andere Leute dran beteiligt sind, ich nenne mal ein Paar als Beispiel: Sportverein, Tanzkurs, Fotokurs, Diskussionszirkel, Chor. Du kannst auch Klinikbesuchsdienst machen oder eine alleinerziehende Mutter mit Babysitten unterstützen, um mal was Nützliches zu nennen, wodurch du den vielleicht momentan scheinbar verlorenen Lebenssinn wiederfinden kannst. Dann gibt es noch sehr viele Selbsthilfegruppen für alle möglichen Probleme, auch eine Möglichkeit, nicht allein zu sein, oder der Klassiker, wenn es akut ist - die Telefonseelsorge, im Gespräch mit jemandem, der echt ganz Ohr für dich ist, kannst du nach Wegen suchen, die halt für dich in Frage kommen. Wir hier können ja bloß ins Blaue schießen mit unseren Ideen.

Alles Gute für Dich!

in internetcommunities und foren posten, soziale nezwerke, singlebörsen... das internet ist im akutfall und zu jeder tageszeit da für austausch und zum kontakte knüpfen.

hast du es schon einmal in der tanzschule probiert? oder bei politischen aktivitäten?

Was möchtest Du wissen?