Was tun gegen extreme Faulheit und inneren Schweinehund?

12 Antworten

Ich bin gut 20 Jahre älter als Du und habe immer noch kein richtiges Mittel gefunden. Gilt aber nur für Sachen, die mich nicht wirklich interessieren.

Bin auch 15 genau das gleiche war auch im Sportverein also eigentlich genau die selbe Geschichte . Ich hab mal davon gelesen mit kleinen Belohnungen z.B ein wenig Geld für eine gute Note fällt es ein leichter. Nur leider geben mir meine Eltern nichts . Aber ich merke auch wie Geld motiviert . Also ich sag mal ich muss schon viel im Haushalt machen meine Mutter hat's mit den Rücken und mein Vater arbeitet bis 22.00 . Also bleibt der ganze Haushalt bei mir und meiner Schwester hängen . Also Küche, Bad, Flur saugen und wischen,Garten alles was so anfällt . Aber eigentlich mache ich das nur um kein Ärger vom meinen Stiefvater zu kriegen. Aber noch mal auf die Daulheit zurückzukommen . Als ich mal den Flur unten gefeutelt hatte was nicht wirklich die spannendste Arbeit ist war unser Vermieter da. Der hat mich erstmal gelobt und war auch stolz auf mich das ich Hausarbeit mache. Was nicht viele bei in meinem Alter machen. Dann gab er mir 5€ und das hatte mich sowasvon motiviert wie sonst nie. Naja wie ich schon gesagt habe meine Eltern geben mir kein Geld. Doch nichts treibt mich so an wie Geld . Meine Eltern sind nämlich so Strafe wenn man nicht gehört aber keine Belohnung oder so wenn man was geleistet hat und dadurch kommt diese Antriebslosigkeit weil nie jemand zu mir gesagt hat „Mensch das hast du ja toll gemacht“ Versteht ihr mein Proplem kann mir vieleicht jemand helfen.Danke schon mal im vorraus.

Hallo manja009, die faulheit ist so ne sache, aber besiege deinen inneren schweinehund indem, du im klarmachst das sachen wie aufräumen und lernen nicht schaden, sondern im Endeffeket gut sind, den wenn du deine hausaufgaben machst ist es sozusagen lernen für die arbeit, d.h. besserer Schulabschluss, d. h. wiederum besserer job und mehr geld. Und wenn dein zimmer aufgeräumt ist fühlt man sich doch wohler, oder??? Wenn deine Freunde da sind, könnt ihr zum Beispiel shoppen, schwimmen oder rad fahren, das müsst ihr ja nicht immer machen aber ab und zu tut frische luft und bewegung gut. Aber es ist schon gut, dass du deine faulheit erkannt hast

Klingt nicht nach Faulheit, klingt für mich nach Unterforderung. Suche Dir Freunde, die nicht nur "saufen". Was interessiert Dich? Wenn Du trotz "Faulheit" gute Noten hast, bist Du klever. Mach was draus. Such Dir irgend etwas, das Dich fordert. Setz Dir ein Ziel, das Du nicht in ganz kurzer Zeit, sondern mittelfristig erreichen kannst UND Dir Spass macht. Was das sein kann, musst Du selbst herausfinden. Ich kenne Dich ja nicht.

Willst du wirklich aus deiner bequemen Zone aussteigen ? Also wenn du das wirklich willst und ich meine wirklich wollen, ist deine erste Aufgabe, darueber nachzudenken was sich fuer dich positief veraendert wenn du deine bequeme Zone verlaesst. Schreib dir das auf oder mit dem PC und druck dir aus was dabei gutes heraus kommen kann. Wenn du willst helf ich dir gern dabei ein persoenliches Programm fuer dich aufzustellen, allerdings werde ich dir nicht sagen was du tun sollst, dafuer hast du Eltern. meine mail adresse: juttaehrhorn@ymail.com Kostet dich nur Zeit sonst nix Bedingung: Du willst selber etwas fuer dein Leben tun. Den Ansatz hast du ja schon deutlich gemacht indem du deinen Willen geaeussert hast, nun gehts darum verbindlich zu werden, d.h. dir deiner eigenen Verpflichtung dir selbst gegenueber bewusst zu sein und auch noch durchzuhalten ohne deinen inneren Widerstand staendig zu vergewaltigen........ Willst du das? Wenn das ein klares Ja gibt in dir, dann kann und will ich dir helfen, anders allerdings ist das Zeitverschwendung. Also gut ueberlegen.

Was möchtest Du wissen?