Was tun gegen Angst vorm vorspielen?

6 Antworten

Hallo!^^

Diese Nervosität vor dem Vorspielen kenne ich nur zu gut. :) Komplett loswerden kann man sie wahrscheinlich nie. Ein kleines bisschen Nervosität ist immer da. Doch ich schweife ab... ;) Versuche Dich zu beruhigen, atme gut, das ist sehr wichtig und denke einfach an die Musik, versuche Spaß am spielen zu haben.^^ Leicht gesagt, ich weiß, aber je öfter Du vorspielst, desto besser wird es, bestimmt. Fehler macht jeder, Fehler sind menschlich, und wenn Du einen machen solltest, einfach weiterspielen, dann merkt es bestimmt kaum jemand. ;)

Viel Glück! :)

hihihi :D das kenn ich ^^ hm ... Ich spiele Klavier das einzige was da hilft Mehr vor anderen Leuten Spielen. ich weiß wenn ich vor meiner klasse spiele bin ich auch immer sehr nervös ... vor meinen Eltern nicht mehr und wenn ich bei meiner Klavier leherin bin schwitzen meine Hände nur noch ein Wenig.... schreib mal zurück wie lange du schon spielst. .. geh jetzt essen ich leses mir später dann durch und antworte nochmal =3

spiele jetzt 2-3 Jahre, und ist halt immer doof, wenn man dann nach eigener Einschätzung etwas wirklich gut kann, und dann vor dem Lehrer versemmelt^^

0

Jo, das kenn ich. Ruhig bleiben wird da immer empfohlen, doch als Betroffener fragt man sich ja immer: Nur wie? Schüttel deine Arme aus, setz dich nicht so angespannt hin, stell die vor du würdest Zuhause alleine sitzen und üben. Dann konzentrierst du dich auf deinen Anschlag und dein Greifen und achtest gar nicht auf die anderen anwesenden Personen.

Einiges an Nervosität verliert man auch mit der Routine, je öfter man es macht, desdo unspektalulärer ist es. Doch ein bisschen bleibt immer. Selbst Weltstars sind vor ihren Auftritten nervös, z.B. Slash ist vor jedem Auftritt aufgeregt. Das Ziel ist es, die Anspannung zu vergessen Spaß zu haben, nicht verkrampft zu spielen und einfach auf die Musik zu achten. Selbstbewusstsein sollte auch vorhanden sein.

Frag doch auch mal deinen Lehrer ;)

Also ich mach das bei Präsentationen immer, dass ich genau auf ein Punkt achte und nicht mehr wegschaue und sozusagen mit der "Wand" rede.. vllt. hilft das bei dir auch^^

Viel Glück, du packst das schon ;)

Hi

Mir ist aufgefallen, das mir viele Leute weniger ausmachen, als nur eine handvoll Zuhörer. Am besten gar nicht an die vielen Leute denken, wenn es soweit ist. Vielleicht hast du die Möglichkeit irgendein einen Joke zu bringen. Nichts sagen, nur machen. Damit lockerst du dich auf und das Publikum auch. Dann dürfte es dir leichter fallen anfangen zu spielen. Normal dauert es wenige Takte, bis man seine Nervosität verliert.

Wenn dein Auftritt zu ende ist und es den Leuten gefallen hat, dann hast du ein neues Problem. Du willst es unbedingt wieder erleben.

Viel Spaß. Gruß Nino

Was möchtest Du wissen?