was tun gegen angriff mit Messer

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit legalen, also in Deutschland erlaubten Gegenständen oder Waffen hast du keine Chance gegen einen Messerangriff. Es ist auch egal ob du Karate machst oder sonst eine Kampfsportart. Auch wenn du ein Messer dabei hättest gilt immer: Wird man mit einem Messer angegriffen oder bedroht, dann ist die Flucht die beste Option. Es gibt auch Kurse für Messerkampf, oder Waffenkampf allgemein. Und je mehr man dort lernt, desto mehr tut man alles um so eine Situation in der Realität zu vermeiden.

Jede Berührung mit dem gegegnerischen Messer kann schwerste Verletzungen hervorrufen. Zuerst kassiert man Abwehr-, dann Angriffsverletzungen. Das Messer und die Zeit arbeitet für den Angreifer. Als Opfer hat man keine guten Karten. Viele meinen man könnte jemanden das Messer leicht abnehmen oder sich wehren wenn man sehr gut trainiert ist. Solche Leute haben leider überhaupt keine Ahnung und ihr Wissen aus der Glotze.

Also gegen einen Messerangriff kannst du nichts tun. Selbst mit echten Schusswaffen ist man auf Nahdistanz einem plötzlichen Messerangriff unterlegen!

P.S. Mach ne Anzeige gegen Unbekannt und versuch den Täter bei der Polizei so gut es geht zu beschreiben. Solche Straftaten sind immer mit Haft verbunden und keine Kleinigkeit. Solche Täter werden im Laufe der Zeit immer entschlossener und irgendwann hat ein Opfer mal nicht so viel Glück wie du!

also messer sind weder übermächtig noch zu unterschätzen. Frag deinen Karatelehrer wie du ihn TREFFEN kannst ohne das Risiko einzugehen, schwere Wunden einzufangen und selbst getroffen zu werden. Noch besser: Entwaffnung

Schnelligkeit scheint wichtig zu sein. Meine Ma, die außer Staubsaugen und Motzen keinen Kampfsport betreibt hat nach dem Mädelsabend vor längerem mal einem Junkie, der die Frauen eben mit einem Messer bedroht hat den Wangenknochen gebrochen :D Weglaufen wär klüger gewesen, aber in deinem Fall - weil du ja nichts hattest, gehen solche Leute auch gern mal auf einen los - sollte man sich durchaus eine Verteidigungsstrategie zulegen

Das wäre doch die Perfekte Frage an Deinen Karatelehrer in der nächsten Trainingsstunde. Wenn er es nicht weiss, wer dann?

Fang ein selbstverteidigungskurs an da lernst du dich auf allen arten auf der straße zu verteidigen. Ich mach das auch und als frau ist das schon ganz schön praktisch. :)

FloTheBrain 04.09.2013, 09:20

Und trotz allem ist es eine wirklich schlechte Idee sich gegen einen Messerangriff wehren zu wollen. Flucht ist da die bessere Wahl!

0
naseee1 04.09.2013, 12:57
@FloTheBrain

Ne eig keine schlechte idee weil du dort lernst dich zu entwaffnen! Verteidigung gegen Stöcke, messer und alles .. aber deine entscheidung

0
FloTheBrain 04.09.2013, 19:55
@naseee1

Es ist ja wunderschön im Training zu üben wie 10 mal ein Messer aus der immer gleichen Richtung abgewehrt und der Angreifer zu Boden gebracht wird.

Auf der Straße sieht es dann aber anders aus, wenn es um Leben und Tod geht. Da kommen Bewegungen und Techniken zum Einsatz die man garantiert noch nie trainiert hat.

Ein verantwortungsbewusster Trainer weist seine Schüler darauf hin, dass ein Messerangriff nur dann abzuwehren ist, wenn kein anderer Ausweg zur Verfügung steht!

Wenn du eines Tages mal so angegriffen wirst und du dir denkst, hey ich hab alles im Griff ich hab ja trainiert, dann würdest du dies mit ziemlicher Sicherheit mit schwersten Verletzungen oder sogar dem Leben bezahlen.

Das ist nicht "meine Entscheidung", sondern eine objektive Tatsache.

0
Disciple 06.09.2013, 10:22
@FloTheBrain

Kommt immer auf die Situation an. Hält er dir das Messer an die Gurgel, dann hast du besseren Karten, als wenn er mit dem Messer auf dich zugestürmt kommt. Wenns ein geübter Messerkämpfer ist, dann hast du sowieso schon verloren.Sonst ist KM eine gute Wahl um seine Chance um ein Minimum zu erhöhen. Letztendlich wie du schon sagtest: Flucht ist die beste Wahl!

0

Nun ja.. Kommt ja drauf an wie er stechen/schneiden will..

Aber grundsätzlich solltest du immer nach hinten und in die Richtung woher das Messer kommt ausweichen, Arme nehmen und Messer rausschlagen o.Ä.

MfG

Was möchtest Du wissen?