Was trägt man für Kleidung, wenn man eine Enduro fährt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau dich doch um, was die meisten so tragen. Hier wird ja immer nur vom Komplettschutz geredet, dass du fast rumläufst wie in einer Ritterrüstung. Immer wird auf die Gefährlichkeit des Motorradfahrens hingewiesen aber komischerweise kenne ich bestimmt 40 Leute, die noch nie einen Motorradunfall hatten. Und die, die in 30 Jahren mal einen schwereren Unfall hatten, einschliesslich mir, wären mit einer Kleidung voll Protektoren auch nicht am Krankenhausaufenthalt vorbeigekommen. Gab es auch bis vor 15 Jahren noch gar nicht. Das hat vor vielleicht 20 Jahren im Rennsport begonnen und die Supersportlerfahrer haben es dann für die Strasse auch so gemacht, hauptsächlich weil es cooler rüberkommt.

Was du meiner Meinung nach brauchst:

Helm ist klar. Stiefel sollten mindestens die Knöchel schützen und Handschuhe. Nierenschutz ist sehr wichtig. Kann dann auch ne Lederjacke mit eingearbeitetem Nierenschutz sein, ich persönlich nehme lieber Stretch Nierengurte.

Ob die Jacke jetzt Protektoren haben muss? Ich finde das überzogen. Und Protektorenhose auf ner Enduro braucht kein Mensch.

Die Kleidung dann mal 2. Einmal für wärmeres Wetter und einmal für die kühlere Jahreszeit. Regenkombi eigentlich nur, wenn man weitere Strecken fährt. Für Frühjahr und Herbst sollte auch der Hals gut gegen Zug geschützt sein. Manche fangen sich sogar im Sommer leicht eine Halsentzündung.

kriegst du alles bei Hein Gericke, Polo Motorrad oder Louis,

in jeder grösseren Stadt haben die eine Filiale. Im Internet und im Katalog kannst du dich schon vorbab. mal informieren.

Zwigend Vorgeschrieben ist ein Helm, danben brauchst du aber noch STiefel, Handschuhe, Bikerjacke mit protektoren und abriesfeste hose.

ApriliaRx 11.08.2016, 23:27

Abriebfeste Hose und eine Bikerjacke mit Protektoren beim Enduro ? ich glaube nicht...

0

Wenn du eine Enduro hauptsächlich auf der Strasse fährst, würde ich zu "normaler" Schutzkleidung raten, d.h. Hose mit Protektoren, Motorradjacke mit Protektoren, Nierengurt, Motorradstiefel und Handschuhe mit Protektoren und natürlich einen Helm (Crosshelm geht auch)
Im Gelände kannst du MX-Handschuhe und leichtere Kleidung anziehen mit einer Protektorenweste und MX-Hose.
LG

janfred1401 12.08.2016, 00:18

also ungefähr so, wie die zwei Jungs auf deinem Bild...

0
vallanguer 12.08.2016, 09:29

Du kennst wohl den Klassiker "Easy Rider" nicht?

0
janfred1401 12.08.2016, 12:45
@vallanguer

Ich habe vor 20 Jahren auch mal 4 Jahre einen Starrahmenchopper gefahren. Rahmen Bj 1952 und der Shovelmotor nur mit Kickstarter. Natürlich kenne ich Easy Rider.

Es wunderte mich nur, dass deine Einstellung in deiner Antwort absolut nicht zu Easy Rider passt. Würdest du einem Chopperfahrer auch zu einer Protektorenhose raten?

0
vallanguer 12.08.2016, 17:18

Dann bin ich beruhigt...
Zu deiner Frage: ich denke wohl eher nicht, dazu passt dann eher ein Lederkombi... Ungeschützt fahren ist mir zu gefährlich ( sage ich aus eigener Erfahrung).
Ps: schönes Motorrad, das du da gefahren bist:)

0

Motorrad-Schutzkleidung. Besonders wichtig: ein Helm

Motorradkluft halt. Es gibt in jedem Fachgeschäft spezielle Jacken, Hosen, Stiefel und Handschuhe die vor Feuer, Wind , Schürfwunden und Aufprall schützen.

Was möchtest Du wissen?