Was soll man mit außenseiter machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Außenseiter werden nicht geboren, sie werden von ihrem Umfeld gemacht. Und diesen Teufelskreis zu durchbrechen ist schwierig. Das sie sich in dieser Rolle nicht wohlfühlt, ist verständlich, und ihre Frage an Euch ist auch eine Art Hilferuf an die feindlich gesinnte Gesellschaft. Niemand macht sich da Sorgen darum, wie der Betroffene sich fühlt. Ich meine, es wäre doch einen Versuch wert, mit ihr vorsichtig Freundschaft zu schließen. Vom Äußeren eines Menschen auf seine Werte zu schließen, ist der falsche Weg. Feststellen kann man das wirklich nur, wenn man sich mit dem Menschen befasst.

erstmal mit ihr anfreunden... später dann mit über kleidung sprechen, aber nicht abwertend, ihr vieleicht sagen was sie mal versuchen kann

ausenseiter sollte man immer mit einbeziehen, das es keine aussenseiter mehr sind

Du hast wohl Angst, dass das deinem ruf schadet oder?

Aber ihr könnt doch mal was mit ihr machen. Und sie ein bisschen in eure Clique aufnehmen. Vllt. ist sie ja ganz nett? Und ihr könnt mit ihr ja shoppen gehen und ihr Tipps geben, wie sie sich kleiden soll.

Aber redet doch einfach nur mit ihr, das wird ihr fürs erste genügen, denn jeder will jemanden zum Reden und füreinander da sein. Das ist doch verständlich.

ich war auch mal so keineer wollte mit mir befreundet sein das einzigste was sie möchte ist ein oder zwei leute mit denen sie sich beschäftigen kann :) wenn du sie magst sei mit ihr befreundet , ist doch nix dabei oder ? 8)

Nehmt sie doch einfach mal in der Pause mit raus, unterhaltet euch mit ihr. Da ist nichts bei und sie fühlt sich dann bestimmt deutlich wohler und traut sich auch mal andere anzusprechen und sich mit denen anzufreunden.

modetipps geben

Was möchtest Du wissen?