Was soll in ein Skizzenbuch rein und wozu hat man sowas?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also in meinem Skizzenbuch z.B. sind Ideen für größere Projekte, Kritzeleien, Studien, Experimente mit neuen Medien oder Stilen, Skizzen von Erlebnissen oder Orten, und seit neuestem auch Designs für einen Comic...
Also grob gesagt kann und soll ALLES in ein Skizzenbuch. Es ist wie ein Tagebuch (du musst natürlich nicht Dinge rein zeichnen, die in Relation zu deinem erlebten Tag stehen, aber täglich etwas hineinzuzeichnen wäre schon gut)

Hi😁
Also mein Skizzenbuch ist zum Großteil voll mit jede Menge Ideenskizzen. Außerdem, auch Farb zusammenstellungen und Dashboards zu meinen Zukünftigen Bildern.
Während du es führst, solltest du aber möglichst nicht daran denken, ob deiner Lehrerin es gefällt, sondern nur, ob es dich inspiriert !

In ein Skizzenbuch gehoeren Skizzen, Anmerkungen, Gedanken... das ist eigentlich frei gestellt.

Du kannst Skizzen fuer deine Projekte reintun, oder auch Skizzen die nichts damit zu tun haben: Akte sind immer gut um den menschlichen Koerper kennenzulernen - vielleicht gibts oeffentliche Malabende an der Volkshochschule oder so. Und du kannst auch einfach Sachen zeichnen, die du interessant findest, von T-Shirtdesign bis Putte auf einem oeffentlichen Brunnen...

alles was du nicht  fotografieren kannst (oder darfst) solltest Du im Skizzenbuch aufzeichnen. Ich habe zum Beispiel oft in Kirchen die Marienstandbilder abgemalt. Fotografieren hätte Gläubige gestört- aber noch Jahre später konnte ich mich genau an diese Madonnen erinnern. Nicht nur weil ich dazugeschrieben habe wo sie steht - und das Datum. Ebenso im Museum- wenn Du vor einem Bild stehst das Dir gefällt ein  Detail davon abmalen. Und aufschreiben woher es kommt. Oder Menschen die z.B. im ParkSchach spielen- oder einfach nur eine schöne Landschaft (die Farben dazuschreiben) - Damit dürftest Du den Geschmack Deiner Kunstlehrerin vielleicht treffen- für Dich sind es zusätzliche Erinnerungen. Und die prägen sich mehr ein als eines der vielen Fotos von denen man oft später nicht mehr weiß wo das war. Was man gemal that auch als Skizze nur mit einem Edding vergißt man nicht.

In dem Ding kannst dich austoben. :D
Also da kommen entweder Ideen und Entwürfe rein oder irgendwelche Arbeitsaufträge von der Lehrerin (so wars zumindest bei mir) etc.
Es hilft dur einfach, dich auch außerhalb des Unterrichts ein bisschen damit zu beschäftigen.

Damit kannst du viel kreativer werden :) zeichne einfach das was dir durch den Kopf geht, oder irgendwelche Gegenstände oder Personen ^^

Also ich fertige in meinem Skizzenbuch Skizzen an, damit ich meine Ideen auch unterwegs festhalten kann.

Lg^^

Was möchtest Du wissen?