Was soll ich vor einem Fußballspiel essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenne das. Kann selber oft vor dem Spiel wenig essen. Entweder bin ich so nervös, dass ich es kaum bei mir behalten kann oder ich merke im Spiel, dass ich irgendwie nicht spritzig bin.

Ich esse meistens eine kleine Portion Nudeln. Hat sich jetzt bei mir so eingespielt und funktioniert ganz gut. Fleisch und so geht garnicht. Da fühlt man sich gleich 10 Kilo schwerer und selbst Obst etc. bekomme ich vor dem Spiel kaum runter.

Nudeln gehen immer, alleine wegen den Kohlenhydraten :)

Etwas das schnell ins Blut geht und nicht zu lang im Magen liegt bzw. so die Verdauung nicht so viel zu tun hat: Banane, Müsliriegel, Fruchtriegel, Traubenzucker, Nüsse... und viel Trinken!!

Eventuell eine Banane, ansonsten Traubenzucker etc.

Bananen liefern viel Energie für längere Zeit, Traubenzucker geht direkt ins Blut, dafür aber nicht so lange.

Ne richtige Mahlzeit vorm Fußball solltest du besser lassen, sonst kommen Seitenstiche, hab Erfahrung -.-'

Ich würde eine Stunde davor das letzte mal etwas essen, wie gesagt vielleicht einfach eine Banane oder Obst.Direkt davor nur Zucker (Traubenzucker Etc)

LG

Etwas Traubenzucker wäre OK. Kein Doping verwenden.

Am besten ist eine leichte oder kleine Mahlzeit etwa zwei Stunden vor Anpiff des Spiels. Obst wäre sehr angemessen (Bananen sind für Sportler immer top), aber auch Hauptspeisen sind in Ordnung, wenn der Hunger größer ist. Auf allzu viel Fleisch sollte man natürlich verzichten, Reis und besonders Nudeln wären optimal, ebenso frische Salate.

Ist das Hungergefühl nicht vorhanden oder behoben, sollte man sich eher auf das Trinken konzentrieren. Immer wieder in kleinen Mengen Wasser oder Apfelschorle trinken, dann dürfte man sich beim Aufwärmen und zu Spielbeginn fit fühlen. In der Pause kannst du zu Iso-Drinks und Traubenzucker greifen, damit du in der zweite Hälfte nochmal kurzfristig Power verspürst.

Zuckerhaltige Getränke trinkt man frühestens zur Halbzeit, am besten erst nach dem Spiel, wenn man seine Energieressourcen wieder auffüllen muss. Vor der sportlichen Betätigung bietet sich Wasser an, ebenso jederzeit zum Durstlöschen. Der große Hunger kommt meist einige Stunden nach Spielende, aber dann darf man sowieso ordentlich zuschlagen. ;-)

Nudeln, oder ein Müsli mit Haferflocken.....viele Kohlenhydrate eben!!! Und viel trinken.

Was möchtest Du wissen?