Was soll ich nur tun :'( Er fehlt mir so ...?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, weißt du, Liebe kann man nicht erzwingen. Klar wünscht du dir das du wieder mit deinem Freund zusamenkommen kannst, das würde jeder tun, aber so wie er sich verhlt scheint er nicht mehr an eine längere Beziehung interessiert, tut mir leid. Was ich dir ans Herz lege ist mit jemanden über deinen Kummer zu reden, das kann eine gute Freundin sein, aber auch ein/e Bruder/Schwester. Wichtig ist das du deine Gefühle rauslässt, das wird dich erleichtern! Lenk dich mit Sport, Hobbys und Freunden ab und distanziere dich von ihm. Denn ich glaube er hat innerlich schon mit dir Schluss gemacht. Was ich dir noch empfehle ist das du dich nicht gleich in eine neue Beziehung reinsteigerst, war erst mal ab aber du kannst natürlich die Augen offenhalten! Ich wünsche dir alles Gute und hoffe das du über deinen Trennungsschmerz hinwegkommst! :)

Ich kann dir dabei wirklich nur raten die Entscheidung deines Freundes bzw. Ex-Freundes zu akzeptieren.

Du solltest dir jedoch selber einen gefallen tun und nicht versuchen seinen Entschluss zu hinterfragen bzw. zu verstehen denn den wahren Grund bzw. die Umstände die zur Entscheidung führten kennt nur er selber.

Das beste was man in so Situationen tun kann ist sich einfach mit der Situation auseinanderzusetzen und zu versuchen die Trauer und den Schmerz zu bewältigen. Was du aber auf keinen Fall tun solltest ist dich komplett zu isolieren und alles versuchen zu Verdrängen denn die ganzen Gedanken holen dich irgendwann ein und dann geht es dir wirklich "Beschissen" noch mieser als es dir momentan vermutlich geht.

Am besten sprichst du dich mit deinem Freund einfach mal aus und sollte er sich fest dazu entschließen die Beziehung nicht weiter führen zu wollen sag ihm das du das schwerenherzens akzeptieren wirst.

Ansich würde ich ihn vielleicht nicht völlig ignorieren weil damit versaust du dir erstens die Chance das es überhaupt je wieder etwas wird und zweitens belügst du dich ja auf gewisse Weise selber da wie du erwähnt hast noch immer Gefühle von deiner Seite aus vorhanden sind.

Auf Dauer wirst du mit dem "Verlust" und der "Trauer" klar kommen werden auch wenn du die Beziehung ansich nicht vergessen wirst aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das du später dann positive Erinnerungen aus der Beziehung mitnehmen wirst und die schlechten Erblassen denn jede Beziehung bedeutet einen neuen Lebensabschnitt für einen die neue Erfahrungen und vorallem schöne Erlebnisse mit sich bringt.

Mfg. Kasotoshi

Rocker73 25.08.2015, 12:56

Gute Antwort muss ich sagen!

LG

1

Meinst du nicht, dass das extrem egozentrisch ist? Man muss Menschen nun leider auch mal gehen lassen können, genauso wenn sie entschlafen. Ich meine es gibt Ausnahmen: Stalker, aber das interessiert hier eher weniger. Eine Möglichkeit jemanden zum Lieben zu zwingen gibt es nicht und jemanden eifersüchtig zu machen mit allem was man hat ist meines Erachtens armselig. Jedoch, wenn es dir sehr ernst ist, dann würde ich ein Gespräch mit ihm aufsuchen.

Da kannst du gar nichts mehr tun außer die Trennung akzeptieren. Wenn schon nach 6 Monaten solche Diskussionen im Raum stehen und er klar sagt, dass er nicht mehr will ist da auch nichts mehr zu machen.

schreib ihm einen großen text das dir eure bez. so unfassbar wichtig ist und das du ihn auf keinen fall verlieren möchtest. Und hoff das es klappt x.x ist kritisch die sache.

Yentl51 25.08.2015, 11:18

Das ist das sicherste Mittel, ihn komplett los zu werden.

0
Kasotoshi 25.08.2015, 13:11
@Yentl51

Ich glaube der Sarkasmus war hier doch wohl mehr als deutlich rauszulesen :,D

Mfg. Kasotoshi

0

Liebe kann man nicht erzwingen.

Das Einzige, was Du tun kannst, ist, Dich total zurückzuhalten.

Naja, in dem du seine Nachrichten ignorierst, bekommst du ihn nicht zurück

Banglixx 25.08.2015, 11:00

dadurch soll er mich vermissen, und ich weiss das er es tut vor 2 Tagen hat er auch gesagt hätte er mich vermisst

0
Yentl51 25.08.2015, 11:17
@Banglixx

Ich würde die Messages kurz und knapp beantworten. Wenn er schreibt "Guten Morgen" würde ich genau das auch schreiben und keinen einzigen Buchstaben mehr.

0

Was möchtest Du wissen?