Was soll ich mit meiner Tochter jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mit 10 noch Doktorspiele??? Ich glaube nicht. Im Normalfall wird das eher früher der Fall sein. Jetzt nicht mehr!

da fängts ja erst an mit Körper entdecken und so...

0

Ich würde den Kindern,erklären,das es nicht ungefährlich ist,sich Dinge in Körperöffnungen zu stecken,..wegen der Verletzungsgefahr!

Ich glaube nicht,das die Kinder sexuelle Absicht hatten,eher,Doktorspiele,wird doch auch Fieber bei Kindern im After gemessen,...also in Ruhe reden,und erklären,und nicht ein großes Drama draus machen!

Vorweg: Ich kann verstehen, dass Du geschockt warst. Allerdings handelt es sich um ganz normale Spiele, die Kinder spielen, um ihren Körper zu erkunden, auch im gleichgeschlechtlichen Rahmen. Dass sie nicht erklärt hat wieso, ist nur normal: Was sollte sie denn ihrer entsetzten Mutter sagen, warum sie das machen? Dass sie es mal ausprobieren wollten oder es sogar irgendwie erotisch fanden? Auch ihre Scham vor Dir ist normal. Die meisten Kinder und Jugendlichen entdecken so ihren Körper irgendwann - wenn auch nicht zwangsläufig ein Stift eine Rolle spielt. Worauf Du Dein Kind hinweisen solltest - und das bitte ganz entspannt und ruhig, denn es ist wirklich nichts dabei! - , ist allerdings, dass a) sie und ihre Freundin vorsichtig sein sollen, damit sie sich mit eingeführten Gegenständen nicht verletzen (also vielleicht besser ganz auf Gegenstände verzichten) und b) dass der Stift (oder Finger) bitte nicht von After zu Vagina wandern sollte, weil es so zu Infektionen kommen kann. Es ist wichtig, dass Du ihr nicht das Gefühl gibst, sie hätte etwas schlimmes getan. Das hat sie nämlich nicht. Du hast jetzt die Chance, auch in sexueller Hinsicht das Vertrauen Deiner Tochter zu gewinnen. Wenn Dir das jetzt gelingt, wird sie auch mit 13 und 16 zu Dir kommen, wenn sie mal Probleme hat. (Was nicht heißt, dass diese Situation eins ist!) Also: nur die Ruhe und nicht überbewerten!

Den Körper erkunden gehört zum älter werden. Ist normal und würde ich nicht nochmals ansprechen.

Weniger vor den Fernseher setzen...

Mit ihr drüber reden, daß man sich dabei auch verletzen kann - und daß das eben kein Spaß ist.

(Aber "aufgeklärt" ist sie doch?)

Solche Doktor-Spielchen sind doch bei Kinder normal. Ich würde aber trotzdem mit ihr sprechen und ihr erklären, dass man sich dabei auch verletzen kann.

Stift in After ist normal für dich! Ne is klar.. Das sind doch keine Doktorspiele mehr, das ist einfach nur abartig...

0
@Preisfuchs

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Fachbeitrag/a_Erziehungsbereiche/s_471.html

0
@Preisfuchs

Ich auch. ;) Aber wenn die Mama das Fieberthermometer in den Popo steckt, dann wollen die das eben auch mal probieren.

0

Das sind die Typischen Doktorspielchen. Meine Freundin hat mir mal ein kleines Stück Seife rein gesteckt, damit waren die Spielchen dann vorbei. Sag ihr, dass man das nicht macht und dass man sich dabei weh tun kann.

Bewerte es nicht über. Doktorspiele unter Gleichaltrigen sind normal.

Gar nichts. Das war ihr sicher peinlich. Lass es auf sich beruhen. Sie werden schon keine "schlimmen" Absichten gehabt haben :-)

ich nehme an das ihre tochter irgendeine lektüre in die hand bekommen hat wo so was drin steht...sie probiert aus...oder hat ihre tochter die >bravo<?ich halte nichts von dieser zeitschrift da ich der meinung bin das diese zu freizügig ist!

als ob ne 10 jährige schon bravo liest oder es versteht

0

Doktorspiele, ganz normal, haben wir auch gemacht!

Was möchtest Du wissen?