Was soll ich für die Yamaha tanken?

 - (Auto und Motorrad, Motorrad, Yamaha)  - (Auto und Motorrad, Motorrad, Yamaha)

10 Antworten

Wie hier schon mehrfach geantwortet wurde gibt es wirklich eine Reihe von Anbietern, die Motorräder mit einem Dieselmotor herstellen bzw. hergestellt haben.

Aber die Yamaha gehört nicht, und gehörte auch noch nie, dazu. Und schon gar nicht E 10 wie ich das mal gehört habe. Ich würde und tanke eigentlich immer Super Plus. Der Tank hat ungefähr ein Fassungsvermögen von 14 Litern, wenn er komplett leer ist. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lange Fahrpraxis/berufl. Hintergrund Motorrad, PKW, L

Natürlich Super oder Super Plus, die neuen Motorräder brauchen alle nur noch Benzin, es gab zwar schon Dieselmotorräder is aber schon ein Weile her ;)

So lange es keine  Y2K  ist .

Der Antrieb besteht aus einer Allison 250-Gasturbinebis der Präsident von MTT, Ted McIntyre, beschloss, auch ein Motorrad anzubieten.

Die Fahrleistungen sind bis 80 km/h eher unspektakulär; trotzdem beschleunigen die 286 PS das Motorrad in 15 Sekunden von 0 auf 365 km/h; die Höchstgeschwindigkeit wird mit über 400 km/h angegeben. Getankt wird Kerosin oder Diesel. 

Oder :Royal Enfield Sommer Diesel 

Man kann auch hören ob so was mit Diesel oder Benzin läuft Diesel hat eins hart Zündung was den Klang des Diesels ausmacht Benziner aber nicht  mit weicher Zündung .

Ich bin mir zu 99.99% sicher Benzin. Riech einfach mal am Tank dann bist du sicher :-)

Diesel ist sehr unwahrscheinlich, aus einem alten Motorradkatalog von 96 habe ich nur eine Enfield Diesel gesehen, die auch in Indien teils auch als stationärer Erzeuger seinen Dienst tut

Was möchtest Du wissen?