Was soll ich essen oder tun, um schneller zu wachsen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Solange ein Mensch wächst, verwendet der Körper die aufgenommene Nahrungsenergie, die er nicht für die Aufrechterhaltung vitaler Körperfunktionen und Bewegung benötigt, für das Körperwachstum. Bei mangelnder Qualität oder Quantität der Nahrung werden körpereigene Energiereserven abgebaut und die Energiezufuhr für Aktivitäten und Wachstum reduziert. Gleichzeitig schwächt eine mangelhafte Ernährung das Immunsystem, so dass Erkrankungen mit höherer Wahrscheinlichkeit eintreten und die Krankheitsdauer sich tendenziell verlängert. Erkrankungen wiederum verschlechtern den Ernährungsstatus, da sie die Nährstoffaufnahme im Körper vermindern und der Energieaufwand des Immunsystems höher ist als beim Gesunden. Somit wird die durchschnittliche Körpergröße eines Menschen determiniert durch die Qualität und Quantität von Nahrung, Krankheiten und den Zugang zu medizinischer Versorgung, wobei letztere erst seit dem 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle spielte. Diese Faktoren hängen wiederum ab vom Haushaltseinkommen, hygienischen Gewohnheiten, Gesundheitsrisikoverhalten sowie Sanitär- und Trinkwasseranlagen, Impfungen und Medikamenten. Auf Grund von Unterernährung vermindertes Körperwachstum kann nach medizinischen Erkenntnissen teilweise bis ins späte Jugendalter nachgeholt werden. Die Forscher gehen davon aus, dass die Körpergrößen von Erwachsenen die Netto-Ernährungsqualität während ihrer Kindheit widerspiegeln, wobei die Lebensumstände während der ersten drei Lebensjahre auf die Endgröße von Erwachsenen besonders stark wirken."http://de.wikipedia.org/wiki/Kö rpergröße#Weitere_Einfl.C3.BCss e

Also, essen, essen, essen, Obst, Gemüse, Eiweißreiche Kost. Kein Alkohol, kein Nikotin und ein bischen Sport.

0

Nun, mein persönliches Erfolgskonzept sieht so aus: viel Schlaf, gesund essen und auf Tabak verzichten! PS: bin 16 und 1,92m groß :D

Iss viel und gesund und mein persönlicher Tipp: Streck dich! z.B. Wenn du einfach zur Decke springst, und versuchst sie zu erreichen. Und häng dich einfach mal an eine Stange. Wie länger desto besser! 1. Du du wirst von der Erdanziehung in die länge gezogen. 2. Trainirst gleichzeitig deine Arme. Mit dieser Technik bin ich in 2 Wochen ganze 4 cm gewachsen. Klingt unlogisch ist aber so!

Sei froh, wenn Du nicht so schnell wächst, denn der Körper muß sich ja dabei FORTWÄHREND an neue HEBEL-Verhältnisse gewöhnen/einrichten & das kann ihn ganz schon durcheinanderbringen. ECHT ! Die entzückendsten Mädchen waren immer die, die lange Zeit relativ klein blieben, denn die waren viel harmonischer in ihren Bewegungen (ich könnte sie alle noch beschreiben !!) und es ist stets ein Vergnügen, ihnen z.B. beim Bodenturnen oder Turnen überhaupt zuzuschauen - denk an die WM ! Ich hoffe, Du willst nicht früher für JUNGS interessant werden, denn die Phase, die Du jetzt durchläufst KOMMT NIE WIEDER und ist für ganz andere Erfahrungen vorgesehen. Das war bei mir (als Junge) nicht anders! JETZT kannst Du Liebhabereien entwickeln - mit Nadel und Faden, musisch (Instrument ?), malen/zeichnen, Sport - Sprachen, Schriftstellerei, ich werde nie die Schriftsteller vergessen, die ich zwischen dem 10. und 16ten Jahr gelesen habe - Gerüche etc.

 - (essen, Wachstum)

Was möchtest Du wissen?