Was sind: offene Fragen, geschlossene Fragen und Beeinflussungsfragen?

6 Antworten

Offene Fragen sind solche, wo der Befragte frei und ohne Einschränkung berichten kann. Beispiel:

F: Wie fühlen Sie sich gerade?

A: "Ich fühle mich gut gelaunt und frei. Ich habe Lust etwas zu unternehmen und ans Meer zu fahren".

Geschlossene Fragen geben dem Befragten Antwortmöglichkeiten vor. Beispiel:

F: "Wie fühlen Sie sich gerade? Zutreffendes bitte ankreuzen"

A1: gut [ x ]

A2: schlecht [ ]

A3: entspannt [ x ]

A4: aufgekratzt

Beeinflussende Fragen sollten bei Befragungen vermieden werden, weil sie den Befragten in seiner Antwort beeinflussen. Ein Beispiel ist hier die Tendenz, dass Leute lieber "ja" statt "nein" sagen. Beispiel:

F: "Sind Sie nicht auch der Meinung, dass Sie sich heute etwas Entspannung verdient hätten?"

A: "Ja, finde ich..."

Jede Frage kann beeinflussend sein, egal ob offen oder geschlossen. Blumige Adjektive unterstützen das unter anderem (Bsp: "Würden Sie jetzt lieber im stickigen Büro sitzen oder ein entspannendes Duftbad nehmen?" )

Beeinflussungsfragen kommen oft in der Werbung vor.

0
@guinan

Das ist richtig...aber was hat das gerade mit dem Thema zu tun? Ich war jetzt mal davon ausgegangen, dass der Fragesteller einen Fragebogen erstellen muss oder von Prüfungsfragen spricht.

0

geschlossene Fragen beginnen oft mit einer W-Frage (Wer war das? Was passierte 1945? Weshalb hast du sie geschlagen?)

offene Fragen lassen Erklärungsspielraum (Erkläre mir bitte, was hier passiert ist. Beschreibe die Situation in Deutschland um 1945.)

Beeinflussungsfragen sind so gestellt, dass ich eine bestimmte Antwort haben will und wenn du sie mir nicht gibst, bist du dumm, schlecht, ungebildet, unsozial oder andere negative Attribute (besonders schlecht in Statistiken). ( Könnte es vielleicht auch religiöse Gründe geben für den Streit? )

Eine geschlossene Frage erfordert die Antwort "ja" oder "nein": z. B. "Würdest du den doppelten Preis für ein Schnitzel zahlen, wenn dafür das Tier unter natürlichen Bedinungen leben kann bis zu seiner Schlachtung?"

Eine offene Frage lässt eine ausführliche, selbst formulierte Antwort zu: "Unter welchen Bedingungen wärest du bereit, mehr für Fleisch zu zahlen?"

Eine Beeinflussungsfrage drängt schon in eine bestimmte Richtung für die Antwort: "Glaubst du etwa, dass artgerechte Tierhaltung irgendeinen Vorteil bringt?" Oder "Du stimmst mir doch zu, wenn ich sage <...> ?"

Offene Frage: Was möchtest Du trinken?

Geschlossene Frage: Möchtest Du Kaffee oder Tee?

Beeinflussungsfrage: Meinst Du nicht, dass Du heute schon genug getrunken hast, oder willst Du etwa noch mehr?

Die geschlossene Frage ist falsch formuliert: möchtest du Tee/Kaffee. Ja oder nein müssen rauskommen.

0

Offene Fragen, wo man mit einem Satz oder mehr antworten muss. Geschlossene, wo nur mit ja oder nein beantwortet wird und beeinflusste, wie zB würdest du nicht auch lieber oder wenn ich das jetzt müsste, den gegenüber in der frage leitest.

Was möchtest Du wissen?