Was sind Normen und Werte?

8 Antworten

normen geben dir an, was normal ist. sie dienen dazu, dass viele dinge zusammen passen (kompatibel sind). wenn zum beispiel die verbindung deinens computers zum GF nicht normiert wäre, könntest du GF niemals erreichen, weil der empfänger die bedeutung der signale nicht erkennen könnte.
werte sind ideale und variieren von gegend zu gegend, besonders wertvorstellungen. deshalb sind es variablen.

ich dachte normen sind "gesetze", sie schreiben einem vor wie man handeln soll. gesetzliche normen zum beispiel ... oder von der religion aus ... du sollst nicht töten ....

0

Werte sind bestimmte Zielvorstellungen innerhalb der Gesellschaft (wie man sich verhalten sollte oder was man tun/nicht tun sollte). Es sind keine Gesetze oder Regeln. Als Beispiel: Höflichkeit, Toleranz, Respekt.

Normen dagegen sind Gesetze oder einfach Regeln, die man zu befolgen hat. Diese leiten sich aus den Werten ab. Zum Beispiel: StVO, Fußballregeln...

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Normen sind soziale Handlungsgebote und -verbote, deren Befolgung bzw. Übertretung vom sozialen Umfeld, sofern es davon erfährt und dazu in der Lage ist, belohnt oder bestraft werden.

Werte sind als wertvoll erachtete Phänomene, die oft Ziel von Normen sind.

ungeschriebene allg. gültige "gesetze" diese gesetze stehen nirgends werden aber von normalen als selbstverständlich angesehen und anerkannt.

zum beispiel furzt man nicht im öffentlichen restaurant oder rülpst.

"ungeschriebene"! was ist denn mit der DIN norm, mit der RAL norm und was macht denn das normenbüro?

0
@SinaW

DIN normen haben für mich nichts mit den Werten und Normen zu tun, die der fragesteller meint.

oder gibt es eine din wie man essen soll? ich glaube nicht

0

gesetzliche normen sind festgerschrieben da sie vom gesetz ausgehen ...

0

Was möchtest Du wissen?