Was sind Gründe für das Bevölkerungswachstum auf der Erde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

DAS Bevölkerungswachstum.

1. Früher wollte man viele Kinder, weil die für einen im Alter arbeiten konnten (eine Art Rentenversicherung). 2. Später hat die Kirche die mögliche Verhütung verboten. 3. Verhütung selbst war in unterschiedlichen Kulturen unterschiedlich gut entwickelt.

Gebremst wird es durch Verhütung, die beide Partner für sinnvoll erachten. Dazu gehört aber Aufklärung der Partner und eine Änderung des Machoverhaltens von Männern (nur wer Kinder zeugt ist ein Mann). Selbst strengste Verbote (Ein-Kind-Familie in China) nutzen nichts bei der Reduzierung - es müssen Aufklärung und Anreize sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fiorella1302
16.03.2016, 15:05

Vielen Dank. War sehr hilfreich

0

es heißt das Bevölkerungswachstum, bestimmt wird es durch Geburtenraten, durch Kriege, Elend, Krankheiten, Epidemieen, Naturkatastrophen, lange Phasen ohne Krieg, Ethnische Besonderheiten oder auch Konflikte, Religion, Möglichkeiten der Hygiene, gesundheitliche Versorgung.

Regional gesehen kommen noch Völkerwanderungen in Betracht, Flüchtlingswellen, starke oder schwache Wirtschaftsregionen

........ Jetzt mach dir aber selber nen Kopf drum weswegen alles Kinder auf die Welt kommen und warum Leute sterben oder warum Leute irgendwo hingehen oder weggehen. Das ist es nämlich was gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lol, natürlich durch mehr oder weniger Geburten .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevölkerungswachstum

wird durch Kopulation fremdgeschlechtl Menschen befördert

durch zunehmende Zivilisation gebremst

durch Krieg verhindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die einzige ursache ist der sex zwischen mann und frau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?