Was sind die wichtigsten Fähigkeiten eines Lehrers

9 Antworten

Hi, erstmal sollte ein Lehrer natürlich das entsprechende Fachwissen besitzen, Selbstbewusst sein und sich durchsetzen können.

Ich finde ein guter Lehrer ist, der das Wissen eines Faches gut vermitteln kann und  zusätzlich die Fähigkeiten eines guten Erziehers besitzt. Es gibt manchmal z. B Mathematiklehrer, die zwar die Mathematik perfekt beherrschen, aber dafür das Wissens nicht so gut rüber bringen können.

Wichtig ist: Echtheit, Einfühlungsvermögen und Respekt.  Wenn sich der Leherer so gibt wie er tatsächlich ist, können die Kinder eine Beziehung zu ihm aufbauen. Meine Lehrerin in Spanisch z. B zieht zwar einerseits den Unterricht sehr streng durch, aber schafft es andererseits auch zur Lieblingslehrerin der meisten Schülern zu werden. Sie erzählt manchmal auch 10 Minuten irgendetwas oder lässt auch montags einige schüler mal etwas außerhalb des Unterrichts erzählen. Na ja danach wird der Unterricht weitergeführt und alle arbeiten mit.

Ein paar Erzählungen aus dem Privatleben oder gemeinsame Erlebnisse wie Wandertag etc. können helfen, dass der Unterricht etwas lockerer wird und die Schüler Spaß am Unterricht  haben.

Außerdem ist es wichtig eine gewisse Struktur im Unterrichtsablauf und transparente Konsequenzen bei Fehlverhalten einzuführen. Besonders wirksam ist es wenn die Kinder dabei mitreden dürfen und man sowas wie Klassenregeln gemeinsam entwirft, dann haben sie mehr Verbindlichkeit. Man kann die Kinder auch darunter unterschreiben lassen.

Es ist nie verkehrt etwas Humor, Spaß etc. mitzubringen, aber die Schüler sollten trotzdem Respekt vorm Lehrer haben.  Man sollte eine Autorität für die Kinder sein, ohne dabei autoritär aufzutreten.

LG Jasmin

Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Freundlichkeit, fachliche Kompetenz, pädagogische Kompetenz, er sollte nicht pädophil sein, Organisationstalent,  Flexibilität (Führerschein), gepflegtes Erscheinbungsbild, ein Lehrer hat Vorbildfunktion, Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten, Urteilsfähigkeit

Dass er es versteht den Stoff einfach, verständlich und am Besten amüsant zu vermitteln.

Ein guter Lehrer muss es schaffen in den Schülern die Begeisterung für das Fach aufrecht zu erhalten oder neu zu entfachen, die natürliche Neugier wieder in Schwung zu bringen.

Ein Lehrer ist ein Lexikon und ein Entertainer, streng, aber gerecht und braucht unbedingt ein Gespür dafür wie er auf einzelne Schüler eingehen muss um ihren schulischen Erfolg zu sichern.

Zusätzlich muss er Therapeut und Priester sein, jemand dem die Schüler vertrauen und bei dem sie sich aussprechen können.

Und zu guter letzt sind Lehrer Väter, Mütter und Vorgesetzte, welche die Schüler erziehen und ihnen einen Eindruck des späteren Arbeitslebens vermitteln.

Zumindest gute Lehrer. Schlechte Lehrer sind vertonte Sachbücher auf 2 Beinen oder Schlimmeres.


Hallo,

Als Lehrer sollte man auch folgende Eigenschaften erfüllen:

=> sein Fach mit Freude vermitteln

=> Spaß am Unterrichten haben

=> immer auf dem neuesten Stand sein

=> selbstbewusst sein

=> Stressresistent sein

=> eventuell auch lustig sein, kommt gut bei den Schülern an

=> Belastbar sein

=> etc.

Fazit:

Für mich ist ein perfekter Lehrer jemand, der

=> freundlich sowie streng sein kann

=> gut mit den Problemen von Schülern umgehen und kompetenten Rat geben kann

=> seine Schüler für sein Fach begeistern kann

=> vielleicht noch lustig ist und entspannt drauf ist, sodass eine lockere Arbeitsatmosphäre herrscht.

LG ShD

Dir fallen nur Geduld und Konsequenz ein? Also ich finde, man muss als Lehrer quasi "geboren" werden. Es gehört jede Menge Talent dazu sein Wissen auf eine unterhaltsame Art weiter zu vermitteln. Es reicht nicht, sich einfach nur vor eine Klasse zu stellen und seinen Stoff so "runter zu spulen", du musst es schaffen, die Aufmerksamkeit, also das Interesse der ganzen Klasse zu wecken! Und das gelingt den aller wenigsten Lehrern. Was nützt dir ein Lehrkörper, der seinen Stoff kann, dem aber keine anschaulichen Beispiele einfallen, damit es auch der Schüler schnallt? Abgesehen davon ist ein Lehrer heutzutage mehr Pädagoge, als Unterrichtender. Somit würde ich sagen, dass Emapathievermögen heute eine große Rolle spielt (vor allem bei Schulen, die in sozialen Brennpunkten liegen), ein Lehrer sollte unparteiisch/neutral sein und somit auch möglichst fair bewerten, ein Lehrer sollte sich auch Kritik von seinen Schülern wünschen und somit auch kritikfähig sein. Mehr fällt mir gerade auf Anhieb nicht ein, obwohl es da sicher noch mehr gibt ;D