Was sind die Vorteile und Nachteile eines Maurers?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorteil ist der wahrscheinlich ganz gute Verdienst. Außerdem kannst du zu Hause dann auch einiges selbst machen. Nachteil ist die Belastung für den Rücken. In jungen Jahren bekommst du das noch nicht so mit, aber später dann die Quittung dafür. Rückenprobleme sind vorprogrammiert. Ich bin Physiotherapeutin und hab einige ehemalige Maurer bei mir in Behandlung, die den Beruf aufgrund der Rückenprobleme nicht mehr ausüben können. Ist nun die Frage, was mehr zählt, der Verdienst oder die Gesundheit?

Danke für den Stern!

0

ALSO ICH HABE SELBER MAURER GELERNT UND WÜRDE ES NICHT WITEREMPFEHLEN.Man steht ständig unter Termindruck,Im Winter frierst du im Sommer verbrennst in der Sonne Und nur weil es regnet hört man auch nicht immer auf zu arbeiten, und so gut bezahlt ist es auch nicht, ich bin einer der besseren in der Firma der fast alles kann und kriege 2502,00euro(14,53Stundenlohn) brutto, macht ca 1600,00 eur netto mit Lohnst.klasse 1 oder 4, ausserdem muss man meistens im Winter zum Arbeitsamt für 2 bis 4 Monate und das kostet Nerven da man sich da ständig melden muss und Geld auch da man 40% weniger bekommt als wen man arbeitet, bei mir 900euro, ausserdem zahlt man während der Arbeitslosigkeit ganz wenig in die Rentenkasse ein. In meinem betrieb habe ich bis jetzt nur einen erlebt der mit 65 Jahren in die Rente gegangen ist, die meisten hören früher auf da sie körperlich nicht mehr so richtig fit sind. Also ich würde es nicht noch einmal lernen wollen, das waren die meisten Nachteile des Berufes, Wegen Vorteile musst du jemand anders fragen viel glück.

vor-und nachteile als ehepartner, als kunde im berufsbekleidungsgeschäft? ich glaube jetzt habe ich`s doch verstanden: es geht um den beruf! auf jeden fall hat man eine recht harte ausbildungszeit zu bestehen, da man zuerst mal nur den handlanger spielt. vorteil dabei: man braucht kein fitness-studio und bei vernünftiger ernährung legt man gut muskelmasse zu. wenn man die ersten blasenbildungen überstanden hat, bildet sich eine ordentliche hornhaut an den händen und fingern. die berufsschule ist, soviel ich weiß, nicht ganz einfach, da man sich häufig mit geometrie und dergleichen beschäftigen muß. was noch an chemie und physik dazukommt, ist bestimmt auch nicht zu unterschätzen. wenn du ausgelernt hast, reissen sich sämtliche hausbesitzer um dich und du hast reichlich gelegenheit "schwarz" geld zu verdienen. im privaten bereich kann man sich viel selbst reparieren oder hobbymäßige "bauten" errichten: der gemauerte grill,räucherkammer\gartenmauer usw.

Was möchtest Du wissen?