Was sind die Symptome einer Grippe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
* plötzlicher Krankheitsbeginn
* ausgeprägtes Krankheitsgefühl im ganzen Körper (1)
* hohes Fieber bis 40 Grad Celsius (1)
* Schüttelfrost (1)
* Kopfschmerzen und Müdigkeit (2)
* Gliederschmerzen
* Augentränen
* trockener Husten (4)
* trockene Kehle (3)
* angeschwollene Nasenschleimhaut (3)
* Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen (5)

Das klingt auf alle Fälle nach einem beginnenden Infekt. Mess mal Temperatur. Und auf keinen Fall trainieren, das ist zu belastend für den Körper und kann im schlimmsten Fall sogar aufs Herz gehen.

Erstmal nicht mehr weiter tanzen bzw. keine Überanstrengung und auf viel Flüssigkeit achten. Einen Arzt in der Nähe aufsuchen und die Symptome schildern.

Ist das normal, das ich mich ungefähr alle 2 Stunden schlapp fühle und mich für 5-10 Minuten hinlegen muss, damit ich mich wieder wohl und fit fühlen kann?

Ich bin männlich und 25 Jahre alt. Bekomme öfters Schwächeanfalle. Ich kann mich nicht lange konzentrieren.

Viele sagen zu meinem Verhalten, das ich einfach nur sehr faul bin oder kein Bock habe...

Auf was könnten diese Symptome hindeuten.

...zur Frage

dringende Ratschläge - Nach Grippe mit Antibiotika Einnahme extrem geschwächt

Hallo,

ich lag vor einer Woche, zwei Wochen mit einer dicken Grippe/Bronchitis und Fieber flach.

Habe auch Antibiotika von meinem Arzt bekommen.

Normalerweise halte ich gar nichts davon den Körper noch zusätzlich mit „Chemie“ zu schwächen,

nehme es aber dann im Notfall, wenn es nicht besser wird ein.

Seid der überstanden Grippe fühle ich mich jedoch immer noch schlapp. Bin durchgehend müde und schwach. Zwischendurch fühle ich mich auch unterzuckert und mein Herz rast etwas..

Mein Körper fühlt sich an als würde er für irgendetwas ganz schön viel Energie brauchen…

Habt ihr eine Idee was das ist und was ich machen kann? Wie ich meinem Körper wieder Energie zuführen kann?

Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet!

Viele Grüße Katharina

...zur Frage

Weiss jemand, wie ich den Druck im Kopf sowie auch Schüttelfrost wegbekomme (Grippe/Erkältung)?

Hallo, ich habe das gefühl das ich krank werde. Mir ist total komisch innerlich.. Meine Mom war in den letzten Tagen stark Erkältet & ich glaube das ich mich angesteckt habe. Bevor ihr jetzt ankommt mit „Geh zum Arzt“, mein Arzt hat heute geschlossen & ich fühle mich auch viel zu kraftlos um dahin zugehen.

Ich liege schon den ganzen Tag im Bett weil ich mich total schlapp & müde fühle. Leider kann ich trotz Müdigkeit nicht einschlafen. Mein Kopf ist einfach das Problem. Ich habe Kopfschmerzen & meine Birne pocht. Bzw ich habe so ein starken Druck im Schädel und dabei ist mir noch total kalt an meinen Beinen/Füssen. Zwischendurch ist mir allerdings total warm & ich habe das gefühl, ich glühe total. Das merke ich besonders daran das mein Gesicht total warm ist & mein Atem total heiss. Mir ist auch zwischendurch schwindelig egal ob beim laufen oder gehen. Meine Nase ist jetzt nicht extrem zu, eher ein bisschen & mein Hals ist ein bisschen Rau. Das schlimmste ist einfach mein Kopf & der belastet mich grad total.

Also Weiss jemand wie ich,
1. den Schüttelfrost wegbekomme mit irgendwelchen Methoden oder sonstiges? Mir ist extrem kalt und
2. wie ich den Druck im Kopf los werde?

Danke im vorraus :-/.

...zur Frage

Wie lange bin ich bei einer Grippe ansteckend?

Hallo miteinander.

Habe seit Dienstag eine Grippe. Los ging es ganz plötzlich am morgen mit starkem Husten, Fiber, Kopfschmerzen und Kraftlosigkeit, Gelenk und Gliederschmerzen. Ich gehe stark davon aus, dass es sich um eine Grippe handelt, da die Symptome dafür sprechen und ich 3 Tage vorher mit jemandem etwas zu tun hatte, der die gleichen Symptome hatte und dessen Arzt bestätigte, es handle sich um eine Grippe.

Zum Krankheitsverlauf: 3 Tage war ich sehr schlapp, hatte Fieber, habe 4 Liter Ingwertee am Tag getrunken, sehr viel geschwitzt, und tagsüber Ibuprofen genommen, was mich auch stark bei Kräften gehalten hat.

Heute, 3 Tage nachdem die Erkrankung ausgebrochen ist, nehme ich kein Ibuprofen mehr, ich fühle mich wieder ziemlich gut, das einzige was ich noch spüre, ist dass ich noch sehr trockenen Reizhusten habe. Alle anderen Symptome sind also verschwunden.

Jetzt zu meiner Frage: Wie lange bin ich noch für andere ansteckend? So lange wie der Husten bleibt? Kann sonst jemand einschätzen, wie lange der Husten bleibt? Alle anderen Symptome sind ja sehr schnell auskuriert. Fühle mich ja sonst eigentlich wieder fit.

Vielen Dank schonmal im voraus!

Gruß

...zur Frage

Ist es unhygenisch mit Grippe zu kochen?

Hallo, ich habe noch leichte Grippe Symptome und habe mich aber dazu entschlossen morgen zur Schule zu gehen. Allerdings habe ich morgen das Fach Kochen in der Schule und das ist ja sicher total unhygienisch und den anderen gegenüber rücksichtslos wenn ich trotz Husten usw. Koche.

Meine Eltern meinen solange ich nicht direkt reinhuste macht das nichts. Ich würde es trotzdem eklig finden, wenn jemand mit Grippe mein Essen kocht.

Was meint ihr, soll ich trotzdem mitmachen?

...zur Frage

Zittern in den Armen und Beinen und kalter Schweiss Schilddrüse?

Hallo ich habe Zittern in den Armen und Beinen und kalter Schweiss mein Hausarzt sagt mir das wären die Depressionen und Nerven und wollte mir gleich Tabletten aufschreiben ich fühle mich aber glücklich ich war bei einer zweiten Ärztin und habe mir eine weitere Meinung geholt und die sagt das die Schilddrüse sein kann stimmen die Symptome habe morgen ein Termin beim Nuklearmediziner.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?