Was sind die Merkmale einer Ersatzreligion?

3 Antworten

Das ist eine gute Frage. Ich würde sagen, die Ersatzreligion trägt äußerliche Merkmale einer Religion, aber inhaltlich ist sie nicht auf Transzendentes (Gott, Jenseits, Leben nach dem Tod) ausgerichtet, sondern fokussiert sich ganz auf Irdisches. Das Ziel ist dabei ähnlich: Dem Leben einen Sinn zu geben.
Nehmen wir das Beispiel Fußball: Jedes Wochenende pilgern Millionen Menschen in einen Sporttempel um dort ihren Göttern zu huldigen. Sie singen, flehen, hoffen, feiern, spenden sich Trost. Während es für die meisten ein netter Zeitvertreib ist, leben viele Menschen die ganze Woche darauf hin. Die Zugehörigkeit zu einem Verein gibt ihrem Leben Sinn und Identität. Sie entwickeln Rituale rund um das Spiel, sammeln Reliquien ihrer Stars und manche haben einen kleinen Altar mit Wimpeln, Bildern und Fahnen zu Hause. In manchen Stadien kann man heiraten, sich auf Schalke sogar begraben lassen. Ich habe schon erlebt, dass die Begräbnisurnen mit Vereinsfarben und -wappen verziert war.
Die Anhänger der "Fußballreligion" wissen in der Regel, dass es keinen "Fußballgott" gibt und sie ihre Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod nicht auf Fußball bauen können. Diese wichtigen Fragen werden eben durch die Ersatzreligion zurückgedrängt zugunsten eines rein irdisch-materiellen und damit oberflächlichen Sinnangebots.

Wenn dies mit religiösem Eifer verfolgt wird und gegenteilige Anzeigen negiert, uminterpretiert oder bekämpft werden, statt diese in einen ergebnisoffenen, kritischen Prozess mit einzubeziehen, bei welchem auf der eigene Standpunkt zur Debatte steht.

Das trifft für Religionen zu, jedoch auf Ideologien, zumeist extreme,  gleichermaßen.

Dieselben wie bei einer Religion.

Geht das auch ein bisschen genauer, bitte?

0
@Abi2018

Was eine Ersatzreligion ist liegt im Auge des Betrachters.

Also müsstest du erstmal definieren, was eine Ersatzreligion ist und wie sich sich von einer "richtigen" Religion unterscheidet.

0
@Papabaer29

Man unterscheidet sich nicht, es gibt keine richtige Religion.

0

Was möchtest Du wissen?