was sind die charakteristischen eigenschaften von einem adler

2 Antworten

Der Adler steht allgemein - soweit ich weiß auch in der altrömischen Literatur - für Kraft. Weisheit, Weitblick etc. wurden später noch "hinzukonnotiert".

In der Fabel stellt der Adler die "hohen Herren" der damaligen Gesellschaft dar, sowie die Füchsin die untere Schicht repräsentiert. Er klaut der Füchsin ihre Jungen, damit er die Seinigen füttern kann. Hoch oben in seinem Nest fühlt der Adler sich sicher und vermutet nicht, dass die Füchsin ihn jemals erreichen könnte.

So würde ich den Adler als hochmütig und eingebildet charakterisieren. Er ist so von sich eingenommen, dass er seinen Gegner völlig unterschätzt. Erst als er sich geschlagen geben muss, kommt die Demut in ihm hervor und er rettet sich und seine Jungen vor den Fängen der Füchsin.

wie könnte die moral aussehen? also jetz mit eigenen worten wiedergegeben?

vlt. was tu nicht willst was man dir tut, das füg auch keinem andern zu. weil der adler seine jungen selbst nicht verlieren will soll er ja auch nicht die jungen des fuchses zurück geben.

oder vlt. dass man sich nicht zu sicher sein soll ´, denn dass blatt kann sich immer wenden

0
@Apostat

schon^^ ich meine nur die interpretation von der moral, also jetzt mit eigenen worten wiedergegeben

0
@muffin15

Na das sollten ja schon DEINE eigenen Worte sein, nicht meine eigenen ;D

0

Was möchtest Du wissen?