WAS sind das für Motten?

Bild 1 - (Ungeziefer, Motten, lebensmittelmotten) Bild 2 - (Ungeziefer, Motten, lebensmittelmotten) Bild 3 - (Ungeziefer, Motten, lebensmittelmotten)

2 Antworten

Hallo!

Es ist zwar schon lange her, aber vielleicht liest du diese Nachricht ja noch... Ich habe genau das gleiche Problem.... Wir haben Motten im Kinderzimmer, die exakt so aussehen, wie die auf deinem Bild (Golden-silbrig glänzend, aber nur auf einem Streifen in der Mitte, der Rest ist dunkel!). Ich kann im Netz nichts dergleichen finden..:( Hattest du damals herausgefunden, welche Mottenart das war und wie bist du sie dann losgeworden?

Danke und viele Grüße

http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/index2.php?p=52&g=g4 Ganz genau bestimmen kann ich das anhand der Fotos auch nicht, würde aber auf die Dörrobstmotte tippen. Entweder fängst Du sie mit Fallen weg - damit unterbrichst Du auch die Vermehrung und bist sie irgendwann los - oder Du vergiftest sie mit geeigneten Mitteln. Du kannst es mit Weihrauch probieren, den mögen Motten und andere Wirbellose gar nicht. Du kannst aber auch einfach Insektengifte einsetzen. Die Meisten sind bei seltener Anwendung für Menschen und Haustiere ungiftig, nur bei Fischen und v. a. Wirbellosen in der Wohnung sollte man das nicht anwenden (gilt auch für Weihrauch und Räucherstäbchen). Gruß, q.

Vielen Dank! Wir konnten eine Motte auch als Dörrobstmotte identifizieren, aber diese war auch viel größer. Vielleicht sehen die jüngeren Motten einfach noch anders aus. Wir haben ein Aquarium...

0

Schreckliche Mottenplage im Zimmer?

Hallo, ich habe ein schreckliches Problem: Ich habe Motten im Zimmer! Ich weiß nicht woher sie kommen, früher lag es den herumliegenden Lebensmitteln, aber jetzt sind soweit ich weiß keine mehr da. Meine Eltern haben an Weihnachten gemerkt dass ich ihnen etwas verheimliche und haben die Maden gesehen und mein Vater hat sich total Mühe gegeben sie wegzumachen, nachdem ich Ärger bekommen habe. Jetzt sind rägluch 3-8 Motten in meimem Zimmer und im Kleiderschrank, die ich täglich rausbringe. Meine Eltern wissen das nicht. Ich kann es ihnen nicht sagen! Ich würde dwn Ärger meines Lebens bekommen. Inzwischen wohnen sie auch im Schrank und das letzte Mal haben sich die Maden auf meinen Klamotten festgesetzt und sich verpuppt, sodass wir die Klamotten wegschmeißen mussten. Jetzt hängt allerdings mein Konfirmationskleid im Schrank und ich habe soooo angst, dass es befallen wird. Habe schon überlebt, die Motten allein zu entfernen aber diese Klebefallen finde ich SCHRECKLICH. Ich möchte die Tiere auf keinen Fall töten. Habe jetzt von Schlupfwespen gelesen, die ich mir aber alleine nicht kaufen kann, da diese im Internet bestellt werden. Ich habe auch wahnsinnig Angst dass die Viecher die anderen Teile des Hauses befallen. Es sind übringens Lebensmittelmotten, keine Kleidermoten. Sie haben sich überall im Zimmer versteckt aber die können schließlich bis zu 250 Eier legen. Ich möchte das Problem allein lösen, weil ich 1. Angst habe dass meine Eltern mein komplettes Zimmer ausräumen um die Viecher zu finden und ich das nicht möchte und 2. meine Eltern total sauer und enttäuscht wären.. Klar möchte ich Schlupfwespen kaufen aber wie gesagt: Siw sind nur über das Internet erhältlich und zu teuer. Ich schaffe das nicht mehr. Ich weine fast jeden Tag weil ich so panik habe und traurig bin. Vorallem habe ich Angst um meine Klamotten. Würde mich freuen wenn es irgendwie möglich ist, das Problem allein zu lösen. Ich schaffe das nicht mehr. :( Ich bin 13..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?