Was sind Basiskonzepte in der Biologie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz kurze Definition (abgeschrieben):

Basiskonzepte in der Biologie sind grundlegende Erklärungsmuster für zahlreiche biologische Phänomene.

Also in der Biologie bewegt man sich ja auf verschiedenen Ebenen. Grob gesagt, bewegt man sich manchmal auf der kleinen Ebene "Zelle", oder auf der mittleren Ebene "Organismus" (also Körper), oder auf der großen Ebene Ökosystem (ein bestimmter Wald, oder eine bestimmte Wiese). Und egal auf welche Ebene du schaust, du wirst überall zu den Basiskonzepten spezielle Aussagen machen können. Zum Beispiel gibt es das BK "Steuerung und Regelung" Und egal, ob du auf das kleine System Zelle oder auf das große System Wald schaust, du kannst untersuchen (oder nachlesen), wie sind hier, die Prozesse, die hier ablaufen, gesteuert und geregelt. Und da findet man einige grundlegende Schemen immer wieder (negative Rückkoppelung z.B.)

Noch leichter ist das BK "Kompartimentierung". Alle, die ich aufgezählt habe, sind ja kompartimentiert. Also findet man das Grundprinzip Kompartimentierung überall. Auf den verschiedenen Ebenen haben dann aber die Kompartimente verschiedene Namen/Funktion/Inhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?