Was schränkt die Freiheit ein?

15 Antworten

Naja :) Kommt drauf an, welche Theorie dein Lehrer hören will (welche ihr durchgenommen habt)
Ich empfehle Aristoteles und Kant mal etwas genauer aufs Thema "Freiheit" zu durchläuchten... (auch im Bezug auf den Autoritätsgebriff und dem Kategorischen Imperaktiv, sowie das Verhältnis von Glück und Moral)

Kurz gesagt: Frei bist du nicht, wenn du dich von deinen Gefühlen leiten lässt, sondern dann, wenn du im Rahmen der gesellschaftlichen Möglichkeiten und deinen inividuellen Fährigkeiten das beste aus dir rausholst und gleichzeitig moralisch Handelst

Sorry :( - eine ausführliche Antwort würde zu lange dauern...

Ich bin an MS und Parkinson erkrankt und bekam ploetzlich Laehmungen an verschiedenen Koerperpartien.

Seit die Schuebe sich verstaerkten,darf ich leider kein Fahrzeug mehr fuehren,nicht ohne Handy und nichtmal allein auf die Strasse.

Ich bekam einen Notrufsender einoperiert,werde also staendig ueberwacht und meine Daten gesendet und abgerufen.

Darf auch meinen Beruf den ich seit 37 Jahren ausfuehrte nicht mehr weiter machen,nichtmal mehr alleine ins Buero sitzen.

Bin,wie Du siehst in jeder Hinsicht eingeschraenkt,komme mir manchmal mit meiner Krankheit vor wie im Gefaengnis.

Hallo Kevserbasar,

aus rechtlicher Sicht wird die Freitheit eines Menschen, beziehungsweise sein Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit durch drei Faktoren (den sogenannten "Schranken-Trias") eingeschränkt.

Jeder darf seine Freitheit ausleben, solange er dadurch nicht die Rechte anderer verletzt, gegen die verfassungsmäßige Ordnung der Bundesrepublik Deutschland verstößt, oder gegen das sogenannte "Sittengesetz" verstößt.

Hoffentlich hilft dir der rechtliche Blick bei der Komplettierung der Antwort.

Was möchtest Du wissen?