Was sagt's aus wenn man immer das letzte Wort haben muss?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, aber wenn man immer nachgibt, wird die Welt irgendwann von dummen Menschen regiert!

folglich darf der klügere niemals nachgeben, und sollte auch sehen immer das letzte Wort zu haben ;-)

und ja, der klügere bin eigentlich immer ich ;-)

0
@lenticularis

siehst'e woll, ich muss nicht immer das letzte Wort haben ;-)

0
@Bigtroll

vielen Dank für Deinen Beitrag nochmals

0

es kommt immer darauf an, wie du es rüber bringst. wenn du dabei zickig oder gar arrogant wirkst, dann fällt es eher negativ auf. wenn du aber nun mal immer recht hast^^ allerdings würe ich mir dann an deiner stelle einen freundeskreis suchen, wo du die leute nich andauernd korrigieren etc musst.

Darum hab ich auch keinen Freundeskreis, die Korrigiererei kann auch manchmal recht anstrengend sein ;-)

0
@jimmini

naja dann hast du ja gar nicht so oft die chance das letzte wort zu haben ;)

und der chef hört immer gern ein Ja Aber...^^

0
@CathiVonundZu

Ich bin glücklicherweise sehr erfolgreich (mein eigner Chef ;-)

0
@jimmini

umso besser ;) obwohl dann fehlt dir ja schon wieder eine person bei der du das letze wort haben könntest...

0
@jimmini

naja das sind ja deine untergeordneten sehe ich das richtig?

dann darfst du das

0
@CathiVonundZu

Nein, das sind Leute die ich schon brauche um meine Sachen gut zu machen...nene.

0

Das letzte Wort haben zu wollen ist ein Zeichen von Arroganz! Durch Selbstbeherrschung wird man auch in der Gesellschaft mehr geachtet. Das letzte Wort zu haben ist negativ auffallend bei deinen Mitmenschen oder späteren Bewerbungsgesprächen! Wenn du so viel Respekt gegenüber deinen Mitmenschen zeigen kannst, antworte hier nicht drauf, sondern sie der Realität ins Auge.

Das tu ich, ich respektiere Dich auch, in dem ich Dir für den Beitrag danke.

0

Hey,

das zeugt vielleicht davon, dass du gerne redest & vielleicht, wenn du bei Streitgesprächen das letzte Wort haben musst, ein bisschen dickköpfig bist & unbedingt versuchen willst & davon überzeugt bist, dass du Recht hast ;)

Es kann wahrscheinlich auch anderen auffallen ( oft den Eltern -_- ;D ), und vielleicht wird es von manchen als negative Eigenschaft angesehen, aber wenn du beim 'Tschüss' das letzte Wort haben musst, finde ich das nicht schlimm ;)

Liebe Grüße!

ja, tschüss und danke :-)

0

Rechthaberisch weil zu wenig Selbstachtung

Was möchtest Du wissen?