Was passiert wenn mein einen Magneten mit einer Eisensäge zersägt?

5 Antworten

wieso sollte die Säge magnetisch werden? Dir wachsen doch auch Keine Schuppen, Kiemen und Flossen wenn Du Fisch isst .....

war ja nur eine vermutung^^ (anscheinend eine doofe)

0
@Foric

Nö, die Frage war nicht dumm, lediglich die Antwort von Beast war dumm...

0

Wenn man einen Magneten zerbricht dann bekommt man zwei neue Magneten und wieder zwei Pole (Nordpol und Südpol).Das kann man immer wieder machen.

Kaum. Rütteln und Schütteln zerstört Magnetisierung, und so eine Eisensäge tut das recht viel - also nein, eher nicht. Und die Magnetenteile sind auch nacher etwas demagnetisiert durch die Behandlung.

Während des Sägens ist die Säge auf jedenfall magnetisch. Durch die Bewegung der Säge werden in ihr Wirbelströme erzeugt, die wiederum ein Magnetfeld aufbauen. Du müsstest beim Sägen sogar einen zusätzlichen Kraftaufwand haben, da Du ja die Magnetfelder gegeneinander verschieben mußt.

Nein, weil sich die Säge hin und her bewegt, würdest du sie in Magnetfeldrichtung nur von oben nach unten bewegen (z.B.) würde sie magnetiosch werden. es entsthen übrigens zwei neue Magnete...

Was möchtest Du wissen?