Was passiert wenn man immer wieder abhaut vom Heim?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Frage kann man nicht beantworten, da wir ja nicht wissen können, aus welchen Gründen Du in einem Heim untergebracht wurdest.

Da muss ja zuhause irgendwas Gravierendes vorgefallen sein, sonst kommt niemand in ein Heim, der ein intakte Familie hat.

Sollte es früher daheim Probleme gegeben haben, die jetzt nicht mehr vorhanden sind, muss das über das Jugendamt geregelt werden, ob man wieder nach Hause darf.

lg Lilo

Um Deine Frage zu beantworten, das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Könnte sein, dass die Polizei von der Heimleitung verständigt wird und Du zurückgebracht wirst.

Jugendämter treffen manches Mal für einen selber nicht nachvollziehbare Entscheidungen, die allerdings oftmals gerechtfertigt sind, doch halt nicht immer. Es stellt sich ja nun wirklich die Frage, warum ein Kind/Jugendlicher aus der Familie genommen wird und in einem Heim untergebracht wird. Dann entscheidet soweit ich weiß ja das Jugendamt nicht alleine darüber und ein Familienrichter sichtet die Unterlagen und trifft dann eine Entscheidung.

Wenn man oder Du einfach so abhaut, wird man wohl in ein anderes Heim verbracht und vielleicht erst eines, welches viel weiter weg von der Familie ist. Darfst Du oder wer auch immer denn die Eltern sehen oder besteht gar eine Kontaktsperre?

Dann gibt es ja noch die Frage wohin man oder Du eigentlich will, wenn das Päckchen geschnürt ist und man von Dannen zieht? Zur Familie zu flüchten wäre wohl nicht sonderlich klug, denn da wird man oder Du zuallererst vermutet und gesucht und die Eltern können richtig Probleme bekommen und wenn z.B. keine Kontaktsperre besteht, dann wird die sicherlich erwirkt werden.

Und warum bist du dann im Heim, wenn es dir in der Familie so gut geht ? Hat ja wohl einen Grund, oder ?

Wenn es kein Ferienheim ist, aus dem Du abhauen willst, wirst Du eingefangen und kommst wohl in eine strengeres und besser bewachtes Heim.

Was möchtest Du wissen?