Was passiert wenn man 3 tage wach bleibt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe es mal so ca. 70 Stunden geschafft. Aber nur mit Preludin und Capdagon. Nach so vielen Stunden spielt Dein Gehirn Dir aber Streiche. Du siehst Dinge, die gar nicht da sind. Du siehst plötzlich etwas oder jemanden ........wuuutschhhhh.......... ganz schnell an Dir vorbeihuschen. Danach habe ich aber fast 20 Stunden geschlafen. Ich habe es nie wieder gemacht, war mir zu gefährlich. Bei 1 x im Leben erholt sich das Gehirn wieder.  Ohne Mittelchen würde man es wahrscheinlich gar nicht schaffen, der Schlaf würde einfach über Dich hereinbrechen. Und das genau dann, wenn es unpassend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke drei Tage komplett schafft man nicht. Man würde (wenn auch nur für wenige Minuten, falls man sich wecken lässt) immer wieder einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter umständen ins Koma fallen! Da dein schlaf wach rhyrhmus extrem gestört wird! Evtl, wirst du als folge mit depressionen zu tun haben! Weil sich dein hirn überlastet hat!
Würde ich auf jedenfall nicht ausprobieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wenigsten halten es so lange durch, meistens schlafen die Leute vorher ein. Auf jeden Fall schadet es der Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wirst Du ganz schön müde ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist dann müde und unkonzentriert. 

Musiktipp zum Thema :)

Wolfsheim Wundervoll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
05.11.2015, 17:56

vielleicht schon hallizunieren

0

Was möchtest Du wissen?