Was passiert wenn der Mensch in den Stickstoffkreislauf eingreift?

1 Antwort

Unter dem Suchwort technische N-Fixierung findest du Infos, hier z.B.

https://www.chemie.de/lexikon/Stickstofffixierung.html

 die daraus folgende Überdüngung.

Das ist nicht zwangsweise so, es sollte bedarfsgerecht gedüngt werden, Überdüngung führt zur Auswaschung und Belastung des Grundwassers.

Der N-Kreislauf, bzw. der Nährstoffkreislauf von landwirtschaftlichen Betrieben ist gestört. Das hat folgende Ursachen:

Erntegut wird verkauft, die Mineralstoffe daraus werden dem Boden entzogen, fehlen also,

Futtermittel werden zugekauft, die anfallende Gülle oder der Stallmist enthalten N-Verbindungen, die auf den Betriebsflächen ausgebracht werden,

niedrige Verkaufserlöse für Getreide, etc. und gleichzeitig hohe Kosten für Aufwendungen lassen viele Landwirte auf N-liefernde Zwischenfrüchte verzichten,

zudem werden Fruchtfolgen immer enger.

Was möchtest Du wissen?