Was passiert, nachdem man sich 2 Mal halbtot gelacht hat?

5 Antworten

Meine Großtante hat so stark gelacht dass sie Blut gekotzt hat und danach ein Opossum aus ihrem Hals kam.

LG Tizian

Das ist ja reif für einen Horrorfilm

2

Dmit hast Du schon gewonnen:

Was beim Lachen in unserem Körper passiert

Die Fähigkeit zu lachen ist eine Art Medizin, die uns zu nahezu jederzeit kostenlos zur Verfügung steht. Lachen kann uns gesunderhalten oder zu unserer Gesundung beitragen. Wenn wir herzhaft lachen, passiert folgendes in unserem Körper:

  • In unserem Gesicht werden alleine 18 Muskeln in Bewegung gesetzt, vor allem der Jochbeinmuskel.

  • Das Zwerchfell wird in Bewegung gesetzt und massiert Leber, Galle, Milz, der Magen-Darm-Bereich wird kräftig durchgeknetet, die Verdauung wird gefördert.

  • Der Puls wird beschleunigt und der Kreislauf angekurbelt, die Haut besser durchblutet.

  • Wenn wir in brenzligen Situationen lachen, verlangsamen wir den Ausstoß des Streßhormons Adrenalin und den Herzschlag, die Muskeln entkrampfen sich. Eine Minute Lachen wirkt so erfrischend wie 45 Minuten Entspannungstraining.

  • Die Produktion von Endorphinen (einer Art körpereigener opiumähnlicher Substanzen) wird angekurbelt. Hierdurch können Kopf-, Zahn- und Muskelschmerzen gelindert werden.

  • Lachen baut Ärger und Angst ab und hellt unsere Stimmung auf.

  • Lachen stärkt unsere Abwehrkräfte.

Lachen - kostenloses Anti-Aging Lachen und Heiterkeit halten das Gesicht jung, da die Haut gestrafft und mit Sauerstoff versorgt wird.

Quelle:

http://www.palverlag.de/Heilkraft-des-Lachens.html

also lach Dich weiterhin halbtod und Du verlängerst Dein Leben ;-) !!

Danke. Eine sehr kompetente Antwort. Solche GF-User wünsche ich mir.

1
@JoGerman

Oh, danke für das Kompliment, dann verstehen wir uns ja doch ;-) !!

0

Kinderfragen.

Warum ist der Himmel blau etc.

Antwort nachzulesen im gleichnamigen Buch.

Ich habe Depressionen. Ärzte helfen nicht. Was kann ich tun?

Hallo, ich bin 36 Jahre alt. Bei mir wurde 27.03.2017 festgestellt von Ärzten im Krankenhaus das ich Depressionen habe. Wahrscheinlich seit Geburt an. Von Jahr zu Jahr wurde es immer schlimmer. Zeige kaum Gefühle weder lachen noch sonst was und wurde immer aggressiver, aber nicht gewalttätig. Als mein Bruder letztes Jahr (36j.) verstorben ist durch Depression mit Herzinfarkt, war ich nur voller Trauer. Habe dann zum ersten Mal Cannabis konsumiert im September 2016. Meine Stimmung wurde viel besser, wurde fröhlicher, konnte lachen, keine Aggressivität.

Als viele Leute sich Beklagten wegen dem kiffen, hatte die Polizei mehrmals sich eingemischt und wurde mehrmals belehrt wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Habe dann aufgehört zu kiffen. Bin dann zusammen geklappt und war im Krankenhaus gelandet. 2 Wochen war ich im Krankenhaus.

Ich nehme seit 27.03.2017 das Medikament Mirtazapin. Wir haben fast Ende Mai und ich sehe keine Verbesserung. Mein Status wurde nicht besser sondern schlimmer.

Bin Wohnungslos geworden, Arbeit verloren wegen der scheiss Medizin. Gott sei dank habe ich noch meine Selbständige Arbeit, die schwankt auch ganz schön.

Ich habe dem Hausarzt mitgeteilt das es mir immer noch nicht besser geht sondern immer schlechter. Auch dem Psychiater habe ich dies mitgeteilt. Sagten nur ich soll auf 30 MG erhöhen. Dann gings mir richtig schlechter. Bin mehrmals zusammen geklappt und sagen immer wieder Mirtazapin. Ich drohte den Ärzten Cannabis wieder zu konsumieren und Mirtazapin abzusetzen. Dann sagten die Suchtambulanz, obwohl ich gar nicht süchtig bin. Habe keinerlei verlangen Cannabis zu rauchen.

Wenn ich das richtige Cannabis habe ist es gut für Depressionen. Aber es muss doch ein Medikament geben das meine Gefühle aufpeppert und das die Depressionen weggehen. Das Mirtazapin ist antidepressiv Medikament. Ich bin nicht im Status das ich mich umbringen würde.

Was sagt Ihr dazu und was kann ich tun ?

Ich will nicht sterben wie mein Bruder durch Depression mit Herzinfarkt. Ich glaube das es nur Geldmacherei ist

Folgende Ärzte habe ich in Köln.

Praxis Hohenstaufenring
Dr. med. Stefan Scholten
Richard-Wagner-Str. 9-11
50674 Köln

Medizinisch Psychologische Gemeinschaft
Dipl.-Psych. Dr. med. Frieder Nau und Kollegen
Neumarkt 8 - 10
50667 Köln

LVR Merheim in Köln

Danke für die hilfreichen antworten erstmal.

...zur Frage

Immer wird rum gelacht in der Klasse im Unterricht?

Bei mir in der Klasse wird immer rum gelacht und der oder die Lehrer/in macht dann auch Witze und lacht mit und sowas passiert auch immer wenn wir was abschreiben müssen, dann wird immer gequatscht und Lehrer/in lacht mit den Schülern mit und ich kann mich nicht konzentrieren und dabei schreiben. Gehörschutz helfen auch nicht wirklich:-( was kann ich tun das die während wir schreiben nicht so viel gelacht wird?

...zur Frage

wenn wir schlafen sind wir doch eigentlich "tot"

weil wir nix denken und uns an nichts erinnern..... also sind wir sozusagen "halbtot" oder ?

...zur Frage

Husten nach dem lachen?

Hey :) ich habe immer starken husten nachdem ich etwas länger gelacht habe wie grade :D

ist das normal ? kann man dagegen was tun ?

...zur Frage

Könnt ihr mal bitte was schreiben, was mich zum Lachen bringt?

Ich möchte mit einem Lachen den Tag abschließen :D Also schreibt mal bitte iwelche lustigen Sachen, wirklich lustig, nicht iwelche Flachwitze und auf schwarzen Humor steh ich auch nicht so. Können auch iwelche lustigen Stories sein, die euch passiert sind.

...zur Frage

Warum bin ich auf der Couch tot müde, nach dem Zubettgehen aber wieder hellwach?

Kennt ihr das? Halbtot vor der Glotze, ins Bett geschleppt und dann -auf einmal- wieder hellwach? Warum ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?