was muss alles in mein praktikumsvortrag

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten die Tätigkeiten die du bei deinem Praktikum ausgeführt hast, einen Tagesbericht in welchem du einen Tag deines Praktikums beschreibst und eventuell noch Geräte/Maschinen vorstellst mit denen du gearbeitet hast. Und halt noch ein paar Details zu dem Beruf also Kriterien die man für den Beruf erfüllen muss. Ich hoffe ich konnte helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatixDD
09.07.2013, 19:36

Cool danke wie meinste das mit den kriterien meinste die aufgaben damit

0

Ich habe auch mal einen Vortrag über mein Praktikum im Kindergarten gemacht und was ich reingebracht habe ist:

Erstmal warum ich diesen Praktikumsplatz überhaupt genommen habe, was ich dort alles gemacht habe (mit Kindern gespielt, Erziehern ausgeholfen etc.), was mir gefallen hat und was ich nicht so gut gefunden habe und ob ich mir das in Zukunft auch als Arbeit vorstellen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatixDD
09.07.2013, 19:36

Cool :-) danke

0
Kommentar von KatixDD
09.07.2013, 19:36

Cool :-) danke

0

folgende Gliederung könntest Du einhalten:

  1. Beschreibung des Kigas: Träger, Größe, Knderalter usw.

  2. Konzept-Schwerpunkte des Kiga. (Hattest du dessen pädag. Konzept gelesen?): Was für eine Pädagogik wird da getan - offene Gruppen/ Projekte/ Sprachförfderung/ usw.

  3. Deine hauptsächlichen Einsatzbereiche: Was durftest und musstsat Du wann - mit wem - tun ?

  4. Deine Erfahrungen mit den Kindern und den Erw<chsenen: Ws nimmst Du daraus für Dich persönlich mit ?

  5. Welche Fähigkeiten muss man im Kiga möglichst haben ?

  6. Zusammenfassung: Welche Konsequenz hat das Kiga-Praktikum für deine künftige Schul- und Berufsausbildung gehabt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von doyouknowwhoiam
13.02.2017, 15:46

Was meinst du beim ersten Punkt mit Träger? Und was könnte man bei ersten Punkt noch so dazu schreiben?

0

Was möchtest Du wissen?