Was meint Dumbledore?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er hat Lily geliebt, und wenn er sie wirklich aufriichtig liebt, dann sollte er jetzt ihr zur Liebe ihren Sohn beschützen, und das darf natürlich gegenüber Voldemort nicht rauskommen...

snape wollte nicht, dass jemand -schon gar nicht harry- so einfach davon erfährt, dass er in lilly verliebt war.. glaube ich^^

Dumbledore spricht über Lilly, Harrys Mutter. Snape will nicht, dass irgendjemand von dieser Liebe weiß- erst recht nicht Harry selbst. Das beantwortet der Film aber ebenfalls, als Harry Einblick in Snapes Erinnerung durch das Denkarium bekommt ;-)

Hallo alperakay,

ich LIEBE diese Szene! Auch im Buch, einfach so eine tolle Szene... Ups, abgeschweift!

Also, Snape liebte ja Lilly, die Mutter von Harry.

James war der Vater von Harry, und Snape mag weder James noch Harry besonders gerne. Naja man könnte von "abartig hassen" sprechen!

Aber Lilly hätte gewollt, dass es Harry gut geht. HARRY, der Harry der so nach seinem Vater kommt...!

Da graust es Snape natürlich, denn Harry und James sind ja seine "abartig gehasste".

Dumbledore wusste all das (!) und meinte damit: "Wenn du Lilly wirklich, WIRKLICH liebst, dann beschütze Harry für sie. Lilly hätte das gewollt, ganz klar. Also beweise die Liebe zu ihr."

Hoffe ich kann helfen ^^

LG, Taupfote

Was möchtest Du wissen?