was kann ich machen, wenn der Nachbar den Traktor eine viertel Stunde einfach so laufen lässt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kommt ein bißchen drauf an, wie alt der Traktor ist. Ist es ein älteres Baujahr, dann braucht der das um die Schmierstoffe zu erwärmen und den Diesel geschmeidiger zu machen. Was gerade bei etwas kühleren Temperaturen wichtig ist. Es hilft dann die Lebensdauer des Motors zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest Du mal vernünftig mit Deinem Nachbarn reden bevor Du die dicke Keule mit Anzeige raus holst, aber rein rechtlich gilt folgendes:

Laut Verkehrsrecht ist jeder Verkehrsteilnehmer dazu angehalten, unnötige Lärm- oder Abgasbelästigungen zu verhindern, beispielsweise durch eine regelmäßige Abgasuntersuchung. Weitere Verhaltensweisen diesbezüglich sind:
nicht den Motor unnötig bei stehenden Fahrzeugen laufen lassen
•nicht den Motor unnötig aufheulen lassen / nicht den Motor im Leerlauf „hochjagen“
•nicht Fahrzeugtüren o. Motorhaube unnötig laut schließen
•nicht unnötig mit quietschenden Reifen anfahren (Kavaliersstart)
•nicht unnötig Hupe betätigen und laut Musik hören
•nicht zu schnelles Fahren, insbesondere in Kurven
•nicht unnötig Hin- und Herfahren (innerhalb von geschlossenen Ortschaften)

Dies sind nicht nur bloße Anregungen, sondern entsprechende Vorschriften, die laut Bußgeldkatalog Umwelt bei Nichtbeachtung sanktioniert werden. Denn die StVO hat in § 30 „Umweltschutz und Sonntagsfahrverbot“ die soeben erwähnten Bestimmungen gesetzlich fixiert. Jegliche Verstöße werden mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet.

Neben der StVO gibt es noch die Immissionsschutzgesetze der einzelnen Bundesländer, die das sogenannte "warm laufen lassen" ebenfalls unter Strafe stellen, da es eine erhebliche Abgasbelastung erzeugt.

http://www.bussgeldkatalog.net/umweltschutzordnungswidrigkeiten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn Du ihn ganz schlicht nach dem Grund fragst ohne gleich einen auf Moralapostel zu machen?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es einen anderen Sinn hat als egoistisches Gehabe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange er es tagsüber außerhalb der Ruhezeiten macht hast du leider wenig Handhabe außer ihn darum zu bitten den Motor auszumachen wenn er ihn nicht braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so einem alten Traktor geht das nicht anders. Das dauert zu lange ihn immer wieder aus- und anzuschalten. Der muss jedesmal neu warmlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schütt ihm eine tasse zucker in den tank und lass dich nicht erwischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit ihn, das er langsam für die Gemeinschaft ein Risiko wird durch sein Verhalten. Es gibt ja noch mehr Menschen als nur ihn und sein Traktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Polizei rufen musst er Strafe zahlen war bei meinem Nachbarn auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er lässt ihn halt warm laufen, besonders bei alten Fahrzeugen ist das wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte ihn doch einfach nett darum,den Motor doch auszuschalten wenn er anderweitig beschäftigt ist.

Ihm ist das vielleicht gar nicht bewusst.Von der Umwelt mal abgesehen,ist das ja auch noch störend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu ihm hin und Bitte ihn nett das er Traktor ausmachen soll wenn er sagt Nö dann bloß nichzzz abhauen sag ihm dann deine Meinung und Probier hartnäckig zu bleiben und immer mit Guten Argummenten Konntern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wir haben auch 3 Traktoren. Man muss die schon fast immer laufen lassen, dass geht sonst zu stark auf die Batterie. Ein Traktor ist kein Auto!
Gerne kommentieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm was du von seinem Verhalten hältst und bitte ihn höflich dies zu unterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?